Prof. Dr. Heinz Riesenhuber

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© Martin Url Lizenz: CC BY-SA 3.0
Frage stellen
Jahrgang
1935
Berufliche Qualifikation
Diplomchemiker
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 181: Main-Taunus

Wahlkreisergebnis: 52,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Hessen, Platz 6
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Prof. Dr. Heinz Riesenhuber

Geboren am 1. Dezember 1935 in Frankfurt am Main; katholisch;
verheiratet, zwei Söhne, zwei Töchter.

1955 Abitur. Studium Naturwissenschaften und Volkswirtschaft,
1961 Diplomchemiker, 1965 Promotion in Chemie, Dr. rer. nat.

1962 bis 1965 wissenschaftlicher Assistent an der Universität
Frankfurt; Patentanmeldungen; ab 1966 bei Erzgesellschaft mbH im
Haus Metallgesellschaft AG Frankfurt, seit 1968 als
Geschäftsführer, 1971 bis 1982 Geschäftsführer bei Synthomer
Chemie GmbH Frankfurt; seit 1995 Honorarprofessor, Universität
Frankfurt.

Mitglied in Aufsichtsräten und Beiräten von Unternehmen in
Deutschland und im Ausland; Dr. h. c. des Weizmann-Instituts in
Rehovot, Israel, der Berg- und Hüttenakademie Krakau, der
Universität Surrey (England) und der Universität Göttingen.
Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern (Deutschland);
Verdienstorden (Hessen); Großoffizier der Ehrenlegion
(Frankreich); Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande (Österreich);
Winnacker-Preis 1993; Heinrich-Hertz-Professur der Universität
Karlsruhe 1997 bis 1998; Goldmedaille der Academia Europaea;
Wernher von Braun Medaille in Gold; Orden vom Heiligen Schatz mit
Stern und Schulterband (Japan); CICERO Rednerpreis, Goldener
Ehrenring, Deutsches Museum (München) 2008.

1961 Mitglied der Jungen Union und der CDU; 1965 bis 1969
Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen, 1966 Mitglied des
Bundesvorstandes, 1968 stellvertretender Vorsitzender der Jungen
Union. 1965 Mitglied des Landesvorstandes, seit 1968 Mitglied des
Präsidiums der CDU Hessen, seit 1969 Mitglied des
Bundesvorstandes des Wirtschaftsrates der CDU e.V., 1973 bis 1978
Kreisvorsitzender der CDU Frankfurt, 1977 bis 1982 Vorsitzender
im Bundesfachausschuss Energie und Umwelt der CDU, seit 1979
Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Untermain.

Mitglied des Bundestages seit 1976; 1980 bis 1982
energiepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion; 4. Oktober 1982
bis 21. Januar 1993 Bundesminister für Forschung und Technologie;
November 2001 bis Oktober 2002 Vorsitzender des Ausschusses für
Wirtschaft und Technologie. Seit 2006 Präsident der Deutschen
Parlamentarischen Gesellschaft. Alterspräsident des 17. und 18.
Deutschen Bundestages.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Prof. Riesenhuber,

vor einem Jahr, am 29.02.2016, stellte ich Ihnen in diesem Forum eine Frage zum Verkehrsbedarfsplan-...

Von: Senax Jbys

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Okt2016

Lieber Herr Riesenhuber,

in der Süddeutschen Zeitung vom 1.Oktober 2016 liest man im Artikel "Reiche und andere":

"Mittel- und...

Von: Wraf Unegznaa

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 31Mai2016

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Riesenhuber,

ich wende mich heute mit einer Anfrage an Sie und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen könnnen. Vor...

Von: Naqernf Xnhsznaa

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

In der hessischen Verordnung "Verkehrsbedarfsplan-II von 1972", einem Fachplan innerhalb des LEP Hessen ´80, hat bereits eine Landesregierung...

Von: Senax Jbys

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 9Feb2016

Sehr geehrter Herr Professor Riesenhuber,

vor 18 Monaten bin ich in die Selbständigkeit gewechselt und seit dem freiberuflich als IT...

Von: Wna Xyvatryuösre

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

(...) Dabei gehören Werkverträge für uns zu einem selbstverständlichen Teil der Wirtschaft. Handwerker, Rechtsanwälte, Ärzte und jede Form von Dienstleistern betreiben seit Jahrhunderten ihre Tätigkeiten rechtlich als Werk- oder Dienstvertrag. (...)

# Arbeit 7Feb2016

Sehr geehrter Herr Dr. Riesenhuber,

seit 17 Jahren bin ich als IT Spezialist tätig, habe 34 Jahre IT Berufspraxis, sorge selbst für meine...

Von: Fgrssra Züyyre

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

(...) Die Arbeitnehmer, die in einem Werkvertragsunternehmen arbeiten, stehen in einem ganz normalen Arbeitsverhältnis mit allen Schutzmechanismen. Was wir in Unternehmen vereinzelt als Missbrauch beobachten, fußt nach unserer Ansicht in der Regel nicht auf mangelnden gesetzlichen Regelungen, sondern auf Verstößen gegen vorhandene Gesetze, und das muss geahndet werden. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Riesenhuber,

wie stehen Sie zu der Ankündigung von Generalbundesanwalt Harald Range, ein Strafverfahren wegen...

Von: Wöet Zbeovgmre

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

16Juli2015

Sehr geehrter Herr Dr. Riesenhuber,

auf unseren Staat kommen gewaltige Aufgaben zu:
Flüchtlingshilfe,Überalterung, Infrastruktur....

Von: Znetnergr haq Wöet Trouneqg

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

(...) Letzten Endes hat mich überzeugt, dass die extrem strengen Auflagen für Reformen in Griechenland, bei beständiger Kontrolle durch die Eurogruppe und die anderen Institutionen, eine Chance darstellen, dass Griechenland wieder auf eigene Füße kommt und Zugang zu den Finanzmärkten gewinnt. Das ist, wie Wolfgang Schäuble in der heutigen Debatte sagte: „Die letzte Chance!“. (...)

Sehr geehrter Herr Dr Riesenhuber,

mich würde interessieren warum Sie die Fragen der von Ihnen vertretenen Bürgerinnen und Bürger aus Ihrem...

Von: Unenyq Züyyre

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 23Juni2015

Am 1. April 2015 hat die Bundesregierung ein Fracking-Ermöglichungsgesetz beschlossen. Damit wäre Fracking in weiten Teilen Deutschlands möglich...

Von: Fhfnaar Heona

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

16Juni2015

Guten Tag Herr Dr. Riesenhuber,

ich mache mir große Sorgen, dass mit dem sogenannten Fracking eine kurzfristige Energieerleichterung mit...

Von: Puevfgbcu Srafxr

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 29Mai2015

Sehr geehrter Herr Riesenhuber,

im März diesen Jahres hat der Verein OnLyme-Aktion.org eine Online-Petition gestartet "Schutz für Patienten...

Von: Hefhyn Qnuyrz

Antwort von Prof. Dr. Heinz Riesenhuber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
6 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V. "München" ​Gutachterliche Tätigkeit Themen: Bildung und Erziehung 2016 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Kabel Deutschland Holding AG "Unterföhring" Beratung Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur 2014 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
marcus evans Germany Ltd. "Berlin" Vortrag Themen: Wirtschaft 2014 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
HBM Healthcare Investments AG "Baar/Schweiz" Vizepräsident des Verwaltungsrates Themen: Gesundheit, Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2014 Stufe 6 einmalig 50.000–75.000 € 50.000–75.000 €
HBM Healthcare Investments AG "Baar/Schweiz" Vizepräsident des Verwaltungsrates Themen: Gesundheit, Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2015 Stufe 10 einmalig 250.000–250.000 € 250.000–250.000 €
HBM Healthcare Investments AG "Baar/Schweiz" Vizepräsident des Verwaltungsrates Themen: Gesundheit, Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2016 Stufe 6 einmalig 50.000–75.000 € 50.000–75.000 €
Kabel Deutschland Holding AG "Unterföhring" Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur 22.10.2013–16.05.2014
NAsP GmbH "Marburg" Mitglied des Beirates Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Reclay Holding GmbH "Köln" Vorsitzender des Beirates Themen: Umwelt, Wirtschaft 2014 Stufe 7 einmalig 75.000–100.000 € 75.000–100.000 €
Reclay Holding GmbH "Köln" Vorsitzender des Beirates Themen: Umwelt, Wirtschaft 2015 Stufe 5 einmalig 30.000–50.000 € 30.000–50.000 €
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft e.V. "Berlin" Präsident Themen: Parlamentsangelegenheiten, Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Hessische Multiple Sklerose Stiftung "Frankfurt/Main" Vorsitzender Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung "Frankfurt/Main" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
HBM Healthcare Investments AG Baar/Schweiz Vizepräsident des Verwaltungsrates Themen: Gesundheit, Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2017 Stufe 9 einmalig 150.000–250.000 € 150.000–250.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung