Jahrgang
1957
Wohnort
Wetter (Ruhr)
Berufliche Qualifikation
promovierter Sozialwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Liste
Bundesliste, Platz 8
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Es muss alles getan werden, damit keine Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Wir dürfen nicht zulassen, dass aus Seenot gerettete und traumatisierte Menschen unter menschenunwürdigen Bedingungen auf See ausharren müssen oder in die Folterlager Libyens zurückgebracht werden.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Neutral
Eine niedrigere Sperrklausel ist überlegenswert.
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Nur, wenn die EU mit ihren Mitgliedsstaaten ein gerechtes Steuersystem etabliert und die Finanzmärkte reguliert, kann sie den Weg aus der Krise finden. Die Einnahmen daraus werden dringend gebraucht, um beispielsweise in Bildung, Soziales, öffentliche Daseinsvorsorge und Wohnungsbau zu investieren.
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Bislang bleibt dem EU-Parlament nur die Möglichkeit, die EU-Kommission mit Entschließungen aufzufordern, einen Gesetzesvorschlag präsentieren. Dem muss die EU-Kommission dann nicht folgen. Deshalb braucht das Europäische Parlament ein Initiativrecht für Gesetzesvorschläge.
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Gerade in Zeiten, in denen sich sowohl die USA als auch Russland aus internationalen Verträgen zurückziehen, muss die EU ein stabilisierender Faktor in der Welt sein. Dabei muss eine Politik der Diplomatie und der Entspannung verfolgt werden, statt die Rüstungspolitik zu stärken.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Europaweite Investitionen in die Landwirtschaft müssen eine ökologische Erneuerung verfolgen.
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Gerade durch die wachsende Ungleichheit innerhalb der EU driftet sie auseinander. Nur, wenn wir die EU mit europaweiten Sozialstandards vom Binnenmarkt zur Sozialunion entwickeln, kann das Vertrauen der Bürger*innen zurückgewonnen werden.
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Deshalb kandidieren auf der SPD-Liste abwechselnd Männer und Frauen. Der Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter ist lange nicht vorbei und darf nicht an den Listen für Parlamentswahlen halt machen. Gleichstellung muss für sämtliche Geschlechter gelten, also auch für Trans- und Interpersonen.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Uploadfilter sind unverhältnismäßig und gefährden die Meinungsfreiheit. Als Berichterstatter im LIBE-Ausschuss war ich für die Stellungnahme an den federführenden Rechtsausschuss zuständig. Mein Vorschlag, Artikel 13 (jetzt Artikel 17) zu streichen, fand keine politische Mehrheit.
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Stimme zu
Eine europäische Sicherheitsarchitektur kann es nur zusammen mit Russland geben. Wirtschaftliche Kooperationen tragen dazu bei, in friedlicher Nachbarschaft miteinander zu leben.
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Neutral
Wir wollen keinen Protektionismus. Drittstaatunternehen sollen an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen können, wenn sie sich an soziales und europäisches Recht halten. Menschenrechte im Herkunftsland müssen eingehalten und Tarifverträge müssen bei öffentlichen Ausschreibungen gewahrt werden.
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Position von Prof. Dr. Dietmar Köster: Lehne ab
Das Geld sollte besser zum Ausbau von Erasmus+ verwendet werden.

Über Prof. Dr. Dietmar Köster

Aufgestellt aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 19Mai2019

In unserer von Klimawandel und Artensterben gekennzeichneten Zeit, mit der Aussicht, dass viele EU Staaten die Pariser Klimaziele nicht erreichen werden, muss jede Gelegenheit ergriffen werden, nachhaltigen, umweltschonenden Konsum zu fördern. (...)

Von: Ebawn Yrepu

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 18Mai2019

(...) Frage 5: Werden Sie sich im Falle Ihrer Wahl für ein europäisches Aufsichtsgremium einsetzen, welches die konsequente und einheitlich restriktive Umsetzung der Kriterien des Gemeinsamen Standpunktes durch die Mitgliedstaaten überwacht? (...)

Von: tnoevryr ubym

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 15Mai2019

Was halten Sie von dem gerade gefällten Urteil des EUGH zur Aufzeichnungspflicht der Arbeitgeber über die Arbeitszeit ihrer Angestellten und wie stellen Sie sich die Verwirklichung vor?

Von: Unaf-Wöet Gvzznaa

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Dokument), - dass die EU-Kommission Esperanto als Sprache von EU-Bürgern anerkennt und das Erlernen und die Verwendung des Esperanto dokumentiert, - dass der Esperanto-Unterricht, das Esperanto-Lernen und die Verwendung des Esperanto ähnlich gefördert werden sollen wie bei anderen EU-Sprachen - bei den offiziellen, halboffiziellen und Minderheitensprachen, (...)

Von: Ybhvf S. i. Jhafpu-Ebyfubira

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) welche Fortschritte hat Ihrer Meinung nach der vor 20 Jahren in gang gesetzte Bologna-Prozess für die Staaten der EU erzielt und welche Akzente würden Sie in der europäischen Hochschulpolitik setzen? (...)

Von: Jbys-Qvrgre Buzr

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

(...) vielen Dank für ihre Frage und das Interesse an einer europäischen Perspektive auf den Hochschulraum. Der Bologna-Prozess hat dazu geführt, dass das Studium durch die Modularisierung und das Leistungspunktesystem extrem verschult wurde. Studierende sollen auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnitten werden. (...)

# Umwelt 14Apr2019

(...) Meinen Sie nicht, dass eine hohe Besteuerung von Kerosin und Schweröle mehr die Umwelt schonen würde, als Diesel und Benzin so hoch zu besteuern... (...)

Von: Nyrknaqre Jrore

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

(...) Die Entwicklung des ETS-Preises hat gezeigt, dass die Reform des Emissionshandels den richtigen Rahmen zur langfristigen Senkung der CO2-Emissionen gesetzt hat. Mit der Marktstabilitätsreserve besitzt das ETS bereits ein Instrument für eine automatische Anpassung der Menge an Zertifikaten. (...)

Sehr geehrter Herr Prof. Köster,

fordern Sie eine Impfpflicht und den Ausschluss ungeimpfter Kinder aus Kitas und Schulen?

Besten...

Von: Ebfjvgun Enno

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

(...) vielen Dank für ihre Frage. Die Impfpflicht bzw. die Impfpolitik fällt in die Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten. (...)

# Finanzen 4Apr2019

(...) Für europaorientierte Arbeiten im SPD-Ortsverein Altlünen hätten wir gerne eine Übersicht über die in den vergangenen 4 Jahren in unserer Stadt mit EU-Geldern geförderte Maßnahmen. (...)

Von: Fvrtsevrq Uöymare

Antwort von Prof. Dr. Dietmar Köster
SPD

(...) - Für ESF-Maßnahmen wurden 1.007.539 € bewilligt, ausgezahlt wurden bislang 752.377 €. (...)

%
4 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.