Jahrgang
1970
Wohnort
Oberhaching
Berufliche Qualifikation
Biologe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 222: München-Land

Wahlkreisergebnis: 13,3 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 4
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Dr. Anton Hofreiter

Geboren am 2. Februar 1970 in München; katholisch; ledig.

1990 Hochschulreife. Studium der Biologie an der
Ludwig-Maximilian-Universität, 1997 Diplom-Biologe, September 2003
Promotion im Fach Biologie.

Seit Oktober 2003 tätig als unabhängiger Postdoc am Institut
für Systematische Botanik. November 1998 bis Oktober 2003
Mitarbeiter von Susanna Tausendfreund (MdL) und November 2003 bis
Oktober 2005 von Dr. Christian Magerl (MdL).

Mitglied beim Bund Naturschutz, NaturFreunde Deutschland,
ver.di, VCD und Landesbund Vogelschutz.

Seit 1984 Mitarbeit, seit 1986 Mitglied bei Bündnis90/Die
Grünen, 1988 bis 1995 Sprecher im Ortsverband Sauerlach, seit 1996
im Kreisverband München-Land, seit 2001 der LAK Ökologie. 2002
bis 2005 Gemeinderat in Sauerlach, seit 2002 Kreisrat im Kreistag
München.

Mitglied des Bundestages seit 2005; 2011 bis 2013 Vorsitzender
des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Hofreiter,
mich würde ineressieren, ob der abgeordnete Hofreiter mit dem Vorstandsmitglied der KTG Agrar verwandt ist....

Von: gubznf ervaubym

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Herr Dr. Anton Hofreiter MdB ist nicht mit dem namensgleichen Vorstandsmitglied der KTG Agrar verwandt. Es handelt sich offenbar um eine zufällige Namensgleichheit. (...)

# Finanzen 21Sep2013

Sehr geehrter Dr. Hofreiter,

Ich betreibe ein ganz kleines Dienstleistungsgewerbe.
Um sicher meine Steuern und Abgaben zahlen zu...

Von: ovetvg Fpuhfgre

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) das Steuerrecht und das Sozialversicherungswesen sind sehr komplex und leider nicht frei von Ungerechtigkeiten, wie Sie es schildern. Aus Sicht der Grünen könnte die Berechnung des Sozialversicherungsbeitrages mit unserem Modell einer Bürgerversicherung wesentlich einfacher, transparenter und gerechter erfolgen. Das würde bedeuten, dass z.B. bei der Krankenversicherung alle Einkommensarten als Beitragsbemessungsgrundlage zusammen gezählt werden. (...)

Grüß Dich Toni,

ich bin heute durch Zufall auf ein etwas älteres Thema gestoßen und zwar das Thema Verbot von Zweitakt Rollern.
Das...

Von: Xheg Jrearef

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Toni Hofreiter hat mich gebeten, die Beantwortung der Frage zu übernehmen. Wir planen kein Verbot von Zweitaktern. Richtig ist, dass Zweitaktmotoren einen höheren Schadstoffausstoß haben. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Hofreiter,
als Vorsitzender des Verkehrsauschusses würde ich von Ihnen erwarten, dass Sie nicht durch die Lande...

Von: Wnxbo Uhore

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Der Stadt Landshut wäre viel mehr dadurch gedient, wenn sie eine ortsnahe, im Osten verlaufende Umgehung bekommen würde. Für diese Umgehung setze ich mich gerne ein. Im Anbetracht der knappen Finanzmittel wäre mit dem Stopp der B 15neu an der A 92 ein sehr hoher Betrag einzusparen. (...)

Sehr geehrter herr hofreiter , unterstützen sie den Wideraufbau der Sünteltalbahn in Niedersachsen als Eratz Ausbau der Löhner Bahn un die...

Von: Zvpunry Raffyra

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Wie Sie sicher wissen, fordern wir Grüne eine Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Wir wollen, dass mehr Fahrgäste wie auch mehr Güter auf der Schiene anstatt auf der Straße transportiert werden. (...)

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Dr. Hofreiter,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut...

Von: Whyvn Jbyss

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Auch wenn Bundeszuschüsse in das Projekt fließen, ist die Standortwahl eine Frage, die vor Ort entschieden werden muss. Natürlich hoffe ich im Interesse aller Beteiligten und mit Blick auf die Wahrung des historischen Kulturgutes und Ortsbildes, dass der bestmögiche Standort gefunden wird. Eine Prüfung von Alternativen ist in jedem Fall wichtig. (...)

LKW-Maut wie gehts weiter?

Sehr geehrter Herr Hofreiter,

Das es großes Hickhack um die LKW Maut gab und gibt und auch massive...

Von: Zngguvnf Cbcc

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre kritischen Gedanken zur LKW-Maut. An der bisherigen Entwicklung gibt es in der Tat viel zu kritisieren. (...)

# Wirtschaft 12Juni2013

Sehr geehrter Herr Hofreiter,

wie kommen Sie zu der Behauptung von der allgemeinen (früheren?) Existenz einer Feuerzwangsvesicherung...

Von: Gbav Rfpuy

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) die Rede war von einer Elementarversicherung. Nach meinem Kenntnisstand war eine solche Elementarversicherung zu einem früheren Zeitpunkt im Bundesland Bayern für alle Pflicht. Darauf habe ich mich bezogen. (...)

Moin!
Der Bundesrechnungshof prüft derzeit die wahren Baukosten von Stuttgart 21 und wird in den nächsten Wochen das Ergebnis mitteilen....

Von: Avpb Avffra

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Ich verstehe Ihre gespannte Erwartung bzgl. der weiteren Entwicklung bei Stuttgart 21. Mir geht es genauso. (...)

Lieber Herr Hofreiter,

im Februar 2013 wurde noch gemeldet, dass der Bund keine weiteren Zahlungen mehr für Stuttgart21 wegen unsicherer...

Von: Hjr Znaaxr

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hofreiter,

in Ihrer Pressemitteilung zum Beschluss des Aufsichtsrates der DB AG, "Stuttgart 21" trotz...

Von: Ryvfnorgu Züyyre

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage zum Weiterbau von Stuttgart 21. (...) Momentan gehe ich davon aus, dass wir in diesem Falle zunächst das dann aktuelle Stadium der Bauarbeiten auswerten lassen müssen um dann neu über einen Abbruch der Arbeiten und natürlich auch über juristische Schritte gegen die genannten Personen entscheiden zu können. (...)

# Arbeit 29März2013

Hallo Herr Hofreiter

der Presse entnehme ich, dass die Grünen die so genannten 400-Euro-Jobs -- ich wähle mal ein pointiertes Verb --...

Von: Unfxb Urvarpxr

Antwort von Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Ganz im Gegenteil, uns geht es ja gerade um die Besserstellung der ArbeitnehmerInnen. Wir sehen das Problem, dass Minijobs sich nicht als Einstieg in den Arbeitsmarkt bewährt haben, sondern eher zur beschäftigungspolitischen Sackgasse und zu einer Falle in Hinblick auf die Altersarmut geworden sind. Lediglich im Bereich der haushaltnahen Dienstleisungen leisten die Minijobs einen Beitrag zur Bekämpfung der Schwarzarbeit. (...)

%
65 von insgesamt
77 Fragen beantwortet
42 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Nicht beteiligt

Verbot der NPD

23.04.2013
Enthalten

Pages