Dr. Anton Hofreiter MdB
Frage an
Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Dr. Hofreiter,

Finanzen
21. September 2013

(...) das Steuerrecht und das Sozialversicherungswesen sind sehr komplex und leider nicht frei von Ungerechtigkeiten, wie Sie es schildern. Aus Sicht der Grünen könnte die Berechnung des Sozialversicherungsbeitrages mit unserem Modell einer Bürgerversicherung wesentlich einfacher, transparenter und gerechter erfolgen. Das würde bedeuten, dass z.B. bei der Krankenversicherung alle Einkommensarten als Beitragsbemessungsgrundlage zusammen gezählt werden. (...)

Dr. Anton Hofreiter MdB
Frage an
Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter herr hofreiter , unterstützen sie den Wideraufbau der Sünteltalbahn in Niedersachsen als Eratz Ausbau der Löhner Bahn un die Reaktivierung der Inselbahn Sylt aus Klimaschutzgründen

Mit freundlichen Grüssen

Verkehr
18. Juli 2013

(...) Wie Sie sicher wissen, fordern wir Grüne eine Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Wir wollen, dass mehr Fahrgäste wie auch mehr Güter auf der Schiene anstatt auf der Straße transportiert werden. (...)

Dr. Anton Hofreiter MdB
Frage an
Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Dr. Hofreiter,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden? Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor unseren Kulturdenkmälern mehr und mehr verloren?

Kultur
17. Juli 2013

(...) Auch wenn Bundeszuschüsse in das Projekt fließen, ist die Standortwahl eine Frage, die vor Ort entschieden werden muss. Natürlich hoffe ich im Interesse aller Beteiligten und mit Blick auf die Wahrung des historischen Kulturgutes und Ortsbildes, dass der bestmögiche Standort gefunden wird. Eine Prüfung von Alternativen ist in jedem Fall wichtig. (...)

Dr. Anton Hofreiter MdB
Frage an
Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Hofreiter,

in Ihrer Pressemitteilung zum Beschluss des Aufsichtsrates der DB AG, "Stuttgart 21" trotz Unwirtschaftlichkeit weiterzubauen, schreiben Sie:

Verkehr
28. April 2013

(...) vielen Dank für Ihre Frage zum Weiterbau von Stuttgart 21. (...) Momentan gehe ich davon aus, dass wir in diesem Falle zunächst das dann aktuelle Stadium der Bauarbeiten auswerten lassen müssen um dann neu über einen Abbruch der Arbeiten und natürlich auch über juristische Schritte gegen die genannten Personen entscheiden zu können. (...)

Dr. Anton Hofreiter MdB
Frage an
Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Hallo Herr Hofreiter

der Presse entnehme ich, dass die Grünen die so genannten 400-Euro-Jobs -- ich wähle mal ein pointiertes Verb -- bekämpfen wollen. Die Gründe sind mir bekannt und ich kann sie teilweise nachvollziehen.

Arbeit und Beschäftigung
29. März 2013

(...) Ganz im Gegenteil, uns geht es ja gerade um die Besserstellung der ArbeitnehmerInnen. Wir sehen das Problem, dass Minijobs sich nicht als Einstieg in den Arbeitsmarkt bewährt haben, sondern eher zur beschäftigungspolitischen Sackgasse und zu einer Falle in Hinblick auf die Altersarmut geworden sind. Lediglich im Bereich der haushaltnahen Dienstleisungen leisten die Minijobs einen Beitrag zur Bekämpfung der Schwarzarbeit. (...)