Jahrgang
1963
Wohnort
Kurort Gohrisch
Berufliche Qualifikation
Ausbildung zum Schriftsetzer; Lehramtsstudium Deutsch und Geschichte; Forschungsstudium Politikwissenschaft
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 158: Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wahlkreisergebnis: 14,7 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 2
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge bestraft die Verbraucher, die von der Politik mit Steuervorteilen für Diesel gelenkt und von der Autoindustrie betrogen wurden. Die Kosten für Umrüstungen müssen die Hersteller tagen. Zur Reduzierung der Schadstoffe sollte die E-Mobilität stärker gefördert werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Das Asylrecht im Grundgesetz lässt keine willkürlichen Begrenzungen zu.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Wir wollen eine Nutztierhaltung, die flächengebunden, auf die heimische Nachfrage bezogen und tiergerecht ist. Dazu brauchen wir Bestandsobergrenzen für Regionen und Standorte sowie hohe Standards für die Tierhaltung. Trotzdem müssen Fleischprodukte auch für Geringverdienende erschwinglich bleiben.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Die bestehenden Gesetze reichen, um die Sicherheit für die Bevölkerung auf hohem Niveau zu gewährleisten. Sie müssen nur konsequent angewendet werden.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Die Kirchen sollen ihre Mitgliedsbeiträge und -gebühren selbstständig und eigenverantwortlich erheben.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Wir brauchen einen Neustart für eine zukunftsfähige, friedensstiftende und sozial gerechte EU, in der die Interessen der Menschen aller Mitgliedsstaaten im Mittelpunkt stehen.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Aber erst ab einem Bruttolohn von 86.000 Euro pro Jahr (Single). Zudem brauchen wir für Superreiche eine Millionärssteuer.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Sachgrundlose Befristungen sind abzuschaffen.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Besitz und Anbau von Cannabis sollten reguliert werden, um Konsumenten- und Jugendschutz zu gewährleisten, den Schwarzmarkt auszutrocknen und Vorgaben zu Wirkstoffgehalt und Qualität zu setzen. Cannabis sollte vorranging nicht kommerziell, z.B. in Cannabis-Clubs kontrolliert abgegeben werden.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Dr. André Hahn: Lehne ab
Wer freiwillig über das 65. Lebensjahr hinaus arbeiten will, kann das natürlich tun. Eine gesetzliche Pflicht dazu darf es nicht geben.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Dr. André Hahn: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Hahn,

beiliegende Doku https://www.arte.tv/de/...

Von: Wnl Fpuness

Antwort von Dr. André Hahn
DIE LINKE

(...) Die von Ihnen erwähnte Reportage habe ich mir ebenfalls mit großem Interesse angesehen. Darin wurde deutlich, dass sich das massenhafte und anlasslose Speichern von Daten als Irrweg erweisen hat. Als LINKE fordern wir bereits seit langem, die Anti-Terrorgesetzgebung, die nach 9/11 auf dem Weg gebracht wurde, auf den bürgerrechtlichen Prüfstand zu stellen. (...)

Meine Fragen an Bundestagsabgeordneten :

1. Zahl linksextremer Aufmärsche erfragt II Quartal

2. Angriffe und Verletzungen auf...

Von: Reafg Wüatre

Antwort von Dr. André Hahn
DIE LINKE

(...) Einem Fragesteller, der sich hinter dem Namen eines 1998 im Alter von 102 Jahren verstorbenen bekennenden Rechten, eines Militaristen und Antidemokraten versteckt, werde ich nicht antworten. Und noch eine Anmerkung: Im Unterschied zu dem hier Fragenden beherrschte Reafg Wüatre die deutsche Rechtschreibung und Grammatik. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
OVPS - Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH Pirna Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Verkehr 24.10.2017–31.08.2019
RVD - Regionalverkehr Dresden GmbH Dresden Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Verkehr 24.10.2017–31.08.2019
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Pirna Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
ASKLEPIOS Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz Sebnitz Mitglied des Beirates Themen: Gesundheit seit 01.12.2019
Kuratorium Sport und Natur e.V. München Mitglied des Vorstandes Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Sport, Umwelt, Naturschutz seit 01.12.2019
Verein für Dopinganalytik und spezielle Biochemie e. V. Kreischa Mitglied der Mitgliederversammlung Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Sport seit 01.12.2019
Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V. Berlin Mitglied des Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Innere Sicherheit seit 01.12.2019

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.