Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
abgeschlossene Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst, Diplomverwaltungswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 135: Lippe I

Wahlkreisergebnis: 41,1 %

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 17Sep2013

Strom aus erneuerbaren Energien (z.B. Photovoltaik oder Windkraft)

Sehr geehrter Bundestagskandidat,

Ich habe am 10. September 2013...

Von: Treuneq Antry

Antwort von Dirk Becker
SPD

(...) Das EEG eröffnet Ihnen aber schon jetzt die privilegierte Eigenerzeugung. Wenn sie also den Strom selbst produzieren und nicht in ein Netz der öffentlichen Versorgung einspeisen, dann entfällt für Sie die EEG-Umlage für diesen Strom. (...)

Sehr geehrter Herr Becker,
"die repräsentative Demokratie ist durch Elemente direkter Demokratie weiter zu entwickeln. Dabei ist es...

Von: Oreauneq Fhccyvrg

Antwort von Dirk Becker
SPD

(...) Ich stimme Ihnen jedoch zu, dass die repräsentative Demokratie durch eine stärkere Einbindung direkter Demokratie ergänzt werden muss. Politikverdrossenheit und sinkende Wahlbeteiligungen sind nicht auf ein politisches Desinteresse der Bürgerinnen und Bürger zurückzuführen. (...)

Sehr geehrter Herr Becker,

wie denken Sie und Ihre Partei über die Verjährungsfristen bei sexuellem Kindesmißbrauch und gedenken Sie (bzw....

Von: Qnavryn Fbzzre

Antwort von Dirk Becker
SPD

(...) Zu dieser Empfehlung ist auch der sogenannte Runde Tisch sexueller Kindesmissbrauch gekommen, der seit 2010 das Ziel verfolgt, die gemeinsame Verantwortung für einen verbesserten Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt gerecht zu werden. In dem Abschlussbericht Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich teilt der Runde Tisch unsere Forderung, die Verjährungsfrist auf 30 Jahre zu verlängern. (...)

Sehr geehrter Herr Becker,

welche Konsequenzen ziehen Sie aus dem Abhörangriff der USA?

Von: Fvzba Znegva

Antwort von Dirk Becker
SPD

(...) Die Inhalte des angekündigten Anti-Spionage-Abkommens gehen uns nicht weit genug. Denn nicht nur der Verzicht auf wechselseitiges Ausspionieren befreundeter Staaten, sondern auch der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Ausspähungen sowie der Schutz der Wirtschaft vor Industriespionage muss im Abkommen geregelt werden. (...)

# Finanzen 18Juni2013

Sehr geehrter Herr Becker,

bevor ich bei der kommenden Bundestagswahl Ihre Partei wählen kann hätte ich gern ein Statement von Ihnen zu...

Von: Abeoreg Oerzraxnzc

Antwort von Dirk Becker
SPD

(...) Bezüglich Ihrer Frage zu der Richtigkeit der Studie von Attac, so muss ich Folgendes feststellen. Attac ist eine seriöse Organisation und kann daher als zuverlässige Quelle gewertet werden. Von der Korrektheit der Angaben muss daher ausgegangen werden: von den 207 Milliarden Euro, die nach Griechenland geflossen sind, wurden fast 160 Milliarden Euro in den Finanzsektor investiert. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
14 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr 22.10.2013–13.01.2015
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Berlin ​Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Energie, Umwelt 22.10.2013–21.10.2015
Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Energie 22.10.2013–21.10.2015

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung