Portrait Dietmar Nietan
Dietmar Nietan
SPD
100 %
/ 3 Fragen beantwortet

Frage an Dietmar Nietan von Dieter W. bezüglich Familie

Hallo H.Nietan,

als Vater von 8 Kindern frage ich mich was sie gedenke zu tun um Übergriffe wie die in Schorndorf (BW) auf Volksfesten hier im Kreis Düren durch kriminelle Migrantengruppen zu verhindern und unsere Mädchen und Frauen davor zu schützen in solche sexuelle Freiwildsituation zu geraten, wir sind ja jetzt 2 Jahre nach Silvester in Köln und es sollte sich rumgesprochen haben das Handlungsbedarf besteht.

Diese Frage stelle ich so allen Kandidaten im Kreis um mir so ein Bild für meine Stimmabgabe bei der Bundestagswahl zu machen, sie können sicher verstehen das man mit solch einer Familiensituation durchaus Sorgen machen muss.

Frage von Dieter W. am
Thema
Portrait Dietmar Nietan
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 16 Stunden

Sehr geehrter Herr W.,

vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch.

Die Ereignisse aus der Kölner Silvesternacht waren wirklich schockierend. Polizei und Politik haben darauf reagiert. Große Veranstaltungen werden nun besser gesichert. Wir haben seitens der Gesetzgebung die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um straffällige Ausländer leichter als bisher auszuweisen.

Soweit mir bekannt ist, haben wir auf Volksfesten im Kreis Düren aber bisher keine massiven sexuellen Übergriffe von Migranten auf Besucherinnen erlebt.

Eines ist klar: Jeder Übergriff auf Frauen ist einer zu viel, egal, welche Nationalität der Täter hat.

Seien wir ehrlich: Dass es bei Festveranstaltungen zu Übergriffen durch (alkoholisierte) Männer auf Frauen und Mädchen kam und leider auch immer wieder kommt – dieses Phänomen beobachten wir ja nicht erst, seitdem so viele Migranten zu uns gekommen sind. Wie viele Frauen und Mädchen sind durch deutsche Männer schon auf dem Oktoberfest, im Karneval, auf anderen Volksfesten, in Diskotheken, auf Festivals etc. belästigt, begrapscht oder gar vergewaltigt worden!

Sicherlich gibt es in anderen Kulturkreisen teilweise Sichtweisen auf die gesellschaftliche Stellung von Frauen, die wir aufs schärfest verurteilen. Da will ich auch gar nicht drum herum reden. Der Respekt vor Frauen ist einer der wichtigsten Punkte, die bei der Integrationsarbeit berücksichtigt werden müssen und bei dem wir keine Abstriche machen dürfen.

Was das größte Volksfest im Kreis Düren, die Annakirmes, angeht: hier sind die Sicherheitsvorkehrungen in den letzten Jahren immer strenger geworden. Mehr Sicherheitsvorkehrungen, mehr Kontrollen und mehr Polizei halten sicherlich viele potentielle Täter von ihren kriminellen Vorhaben ab. Gleichzeitig haben die öffentlichen Debatten viele Menschen sensibilisiert, so dass auch die allgemeine Aufmerksamkeit gestiegen ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen friedliche und schöne Volksfeste und Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Nietan, MdB

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait Dietmar Nietan
Dietmar Nietan
SPD