Fragen und Antworten

Frage an
Dieter Hillebrand
CDU

(...) die Fachlehrer in BW sind im Vergleich zu den 'studierten Pädagogen' bei gleichwertiger Arbeit doppelt schlechter gestellt. (...)

15. Februar 2016

(...) in den Tarifverhandlungen hat der Finanzminister der Landes Baden-Württemberg die Gelegenheit auf einen Tarifabschluss über die Eingruppierung der angestellten Lehrkräfte hinzuwirken nicht genutzt. Dies verwundert, da er im Gegensatz zu seinen Vorgängern aufgrund der erheblichen Steuermehreinnahmen des Landes die Möglichkeit eines erweiterten Verhandlungsspielraums für ein Entgegenkommen gehabt hätte. (...)

Frage an
Dieter Hillebrand
CDU

(...) die Bevorzugung von Gemeinschaftsschulen beenden und gleichzeitig die Realschulen stärken. Wenn der Prozess der Wandlung zu einem Zweisäulensystem bestehend aus Gymnasium und Gemeinschaftsschulen nicht fortgeführt wird, sehe ich die große Gefahr eines vielgliedrigen, weiterhin hierarchischen Systems, welches alles andere als integrativ sein wird und die Gemeinschaftsschulen nach und nach die Stellung der jetzigen Werkrealschulen einnehmen lässt, mit entsprechendem Ruf und immer geringer werdender Anmeldezahl von Schülern. Sehen Sie diese Gefahr auch und wie wollen Sie dieser entgegnen? (...)

13. Februar 2016

(...) Die Klassen 5 und 6 müssen als Orientierungsphase organisiert werden: Um der steigenden Heterogenität an den Realschulen zu begegnen, erhalten die Schülerinnen und Schüler dort neben dem in der Regel gemeinsamen Unterricht auch leistungsdifferenzierte Förderangebote für einen erfolgreichen Start. Während Grün-Rot hier ausschließlich auf ein längeres gemeinsames Lernen - quasi eine Verlängerung der Grundschule - setzt, setzen wir auf passgenaue leistungsdifferenzierte Förderangebote für leistungsstarke und leistungsschwache Schülerinnen und Schüler. (...)

Abstimmverhalten

Über Dieter Hillebrand

Ausgeübte Tätigkeit
Politischer Staatssekretär a. D., MdL, Rechtsanwalt
Berufliche Qualifikation
1. und 2. juristisches Staatsexamen
Geburtsjahr
1951

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Baden-Württemberg
2016

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Reutlingen
Wahlkreis:
Reutlingen
Listenposition:
1

Abgeordneter Baden-Württemberg
2011 - 2016

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Reutlingen
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Reutlingen

Kandidat Baden-Württemberg
2011

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Reutlingen
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Reutlingen

Abgeordneter Baden-Württemberg
2006 - 2011

Fraktion: CDU
Wahlkreis: Reutlingen
Wahlkreis:
Reutlingen

Kandidat Baden-Württemberg
2006

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Reutlingen
Wahlkreis:
Reutlingen