Jahrgang
1981
Wohnort
Berlin-Moabit
Berufliche Qualifikation
Historiker
Ausgeübte Tätigkeit
Hutträger
Wahlkreis

Wahlkreis : Mitte WK 3

Wahlkreisergebnis: 2,0 %

Parlament
Berlin

Berlin

Die Ergebnisse von Volksentscheiden müssen verbindlich sein.
Position von David Hamann: Stimme zu
Als Partei für basisdemokratische Initiative nehmen wir Volksentscheide sehr, sehr ernst. Unverbindliche Volksentscheide (wer denkt sich so einen Unsinn aus?) sind mit uns nicht zu machen, da kann man ja auch ganz drauf verzichten.
Zur Aufklärung von Straßenkriminalität und zur Abschreckung braucht es mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum.
Position von David Hamann: Lehne ab
Zu teuer und gerade in Umkleidekabinen zu sehr problemzonenfixiert. Eine weitaus bessere Maßnahme bestünde in der öffentlichen Entleibung erfolgloser Innensenatoren und/oder Polizeipräsidenten.
Kitas sollen auch für Kinder unter 3 Jahren beitragsfrei sein.
Position von David Hamann: Stimme zu
Jeder anständige ausschlafende Mensch ist froh darüber, wenn das Geplärre aus der Nachbarwohnung oder vom Spielplatz vor der Tür ausbleibt. Die zu 100% staatlich subventionierten Lärmsmog-Zentren (Kitas) garantieren daher jedem Berliner Trinker und Langschläfer seine gebührende Ruhe.
Die verantwortlichen Manager des BER sollten persönlich in Haftung genommen werden.
Position von David Hamann: Stimme zu
Der BER ist ein irres, hahnebüchenes Projekt und ein desaströses finanzielles schwarzes Loch, in dem Unsummen verschwinden, die man für bessere Projekte hätte ausgeben sollen. Wenn Sie uns wählen lassen wir die reichsten BER-Verantwortlichen umnieten.
Die Stadtautobahn A 100 soll weitergebaut werden.
Position von David Hamann: Lehne ab
Beton und Stein gehören nicht flachgerollt sondern zu schönen Mauern aufgetürmt. Autofahrer sollen gefälligst die Ubahn nehmen.
Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften sollen mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen bauen.
Position von David Hamann: Stimme zu
Im Zuge des PARTEI-Programms Assifizieren statt Gentrifizieren müssen solche Bauprojekte zu den Kernkompetenzen der städtischen Wohnungsbaugesellschaften gehören.
Der Konsum und Besitz von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von David Hamann: Stimme zu
Grundsätzlich Ottopark statt Görli! Zur Stärkung der heimischen Wirtschaft muss man endlich leckere und frische Bio-Drogen aus der Region hier in Moabit legal kaufen und rauchen können. Peace!
Um die Schulden zu senken, sollte der Senat auch öffentliche Unternehmen verkaufen.
Position von David Hamann: Lehne ab
Schwachsinnige Idee! Um die Schulden zu senken sollte der Senat weniger Schulden machen. Zum Beispiel indem man endlich den BER liquidiert.
Jugendliche ab 16 Jahren sollen künftig das Abgeordnetenhaus mitwählen dürfen.
Position von David Hamann: Stimme zu
Da die PARTEI bei U-18 Umfragen deutlich besser abschneidet als beim politverdorbenen Rest, plädiere ich dringend für eine generelle Absenkung des Wahlalters, optimal auf 12 Jahre. Außerdem müssen endlich alle in Berlin wohnhaften Leute, ob mit Pass oder ohne, die Chance bekommen, PARTEI zu wählen.
Die Umweltzone soll abgeschafft werden.
Position von David Hamann: Lehne ab
Die derzeitige Umweltzone ist ein kartellmäßig organisierter Selbstbedienungsladen der Automobil- und Ökoindustrie. Daher fordern wir die Einführung der Grauen Plakette. Unabhängig vom Schadstoffausstoß darf man mit mindestens einem PARTEI-Mitglied an Bord überall hinfahren, wohin man will.
Dass private Wohnungen nicht mehr an Touristen vermietet werden dürfen, ist richtig.
Position von David Hamann: Stimme zu
Der moderne Tourist terrorisiert durch Gegröle, Saufexzesse, Segways und Fotografiererei den gemütlichen Berliner. Daher sagen wir was wir immer gesagt haben: Terrouristen raus.
Für den Ausbau von Radwegen sollen auch Parkplätze oder Autospuren weichen müssen.
Position von David Hamann: Stimme zu
Optimalerweise auch Mittel-Grünstreifen, nahe der Radwege gelegene Polizeistationen sowie die Senatsverwaltung für Inneres und Sport (Klosterstraße 47, zukünftig: Größter Fahrrad-Kreisverkehr Europas).
Der Flughafen Tegel soll erhalten bleiben.
Position von David Hamann: Stimme zu
Den einzigen Flughafen Berlins, der richtig funktioniert, abzureißen, wäre irre. Zudem ist Tegel für die Bewohner Moabits schnell und einfach zu erreichen. Nötig ist allerdings ein großer Zeppelinhangar für die Umstellung auf geräuschlosen Flugverkehr.
Das Arbeitsverbot für Asylbewerberinnen und -bewerber soll abgeschafft werden.
Position von David Hamann: Stimme zu
Das Arbeitsverbot wurde von ignoranten Säcken eingeführt, die Angst davor hatten, dass gut ausgebildete Ausländer ihnen die Arbeitsplätze wegnehmen. Nun sagen dieselben Säcke, Asyberwerber seien faul und saugten den Sozialstaat aus. Eine dümmere Anti-Inklusions-Maßnahme kann es also kaum geben.
Gegen Hausbesetzungen wie in der Rigaer Straße muss der Staat mit aller Härte vorgehen.
Position von David Hamann: Lehne ab
Gegen illegale gewaltätige Räumungen seitens politisch abgewrackter Innensenatoren muss mit aller Härte vorgegangen werden. Henkel stürzen!
In Zeiten knapper Kassen sollte bei kulturellen Einrichtungen wie Opernhäusern, Theatern und Orchestern gespart werden.
Position von David Hamann: Lehne ab
Wer in Zeiten zunehmender gesamtgesellschaftlicher Verblödung und Pokemonisierung an Kultur sparen will, der hat sie doch nicht alle. Gespart werden soll bitteschön am BER und am Sicherheitswahnsinn, aber niemals an Kultur und Bildung. Daran mangelt es schon genug hierzulande.
Konfessioneller Religionsunterricht soll abgeschafft und durch einen Ethikunterricht für alle ersetzt werden.
Position von David Hamann: Stimme zu
Gott ist nicht mehr als eine metaphysische Arbeitshypothese. Zudem hat das fatale Bewusstsein, der eigene Glaube sei der Beste und der eigene Gott habe den Längsten, seit Jahrtausenden zu Krieg, Vertreibung, Flucht und Völkermord geführt. Warum sollte man Kindern so etwas beibringen?
Die Gymnasien sollen als eigenständiger Schultyp erhalten bleiben.
Position von David Hamann: Lehne ab
Das heutige Gymnasium ist ein gesellschaftlich problematisches Dreiklassen-Relikt aus der Kaiserzeit, das als Kaderschmiede für CDU- und AfD-Sprösslinge dient. Diese heilige Kuh reaktionärer Bildungspolitik gehört geschlachtet. Elitenförderung nur für PARTEI-Mitglieder!
Gleichgeschlechtliche Paare sollen in allen Bereichen dieselben Rechte erhalten wie heterosexuelle Paare.
Position von David Hamann: Stimme zu
Selbstverständlich und ohne Wenn und Aber! Dass man über sowas überhaupt diskutieren muss zeigt einmal mehr die politische Abgewracktheit der Müller-Henkel-Regierung.
Es soll ein Nachtflugverbot zwischen 22:00 und 6:00 Uhr geben.
Position von David Hamann: Lehne ab
Da die PARTEI nach der Machtübernahme den gesamten Flugverkehr auf Zeppeline umstellen wird, erübrigt sich diese anachronistische Frage, weil sämtliche Zeppeline lautlos fahren und keine Menschenseele stören werden.
Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 26Aug2016

In den letzten Tagen und Wochen höre ich immer öfter, dass der Drogenhandel und -konsum im kleinen Tiergarten ausufert. (...)

Von: Eüqvtre Ervfreg

Antwort von David Hamann
Die PARTEI

(...) Die Problemverlagerung lässt sich v.a. am rapiden Qualitätsverlust der Drogen im Kleinen Tiergarten festmachen, der durch die touristisch/terrouristisch motivierten Säuberungen des Görlitzer Parksie von Dealern jeglicher Art entstanden ist. Da fast alle standarisierten Politiker Drogen als stukturell böses Zeug betrachten sind sie gern bereit zuzusehen, wie sich ein paar fette Säcke die Taschen mit Geld füllen, einige Zehntausend Kleinstdealer für eine Aufenthaltsgenehmigung ihr schlechtes Zeug an brave Bürger verhökern, die wiederum durch fehlende Qualitätskontrollen gezwungen werden, Petersilie mit Vogelsand zu rauchen, Glasscherben mit Mehl zu schnupfen und andere Scherze. (...)

# Soziales 25Aug2016

Seit Jahren ist die mangelnde Personalausstattung in den Berliner Jugendämtern bekannt. Dadurch ist der Kinderschutz nicht ausreichend gesichert...

Von: Xrefgva Fhezhaq

Antwort von David Hamann
Die PARTEI

(...) Ganz allgemein gilt es, in Ihrem Wohnbezirk wie in allen anderen auch, den ins Groteske mutierten gordischen Knoten zwischen Personalmangel und ineffektivem Wasserkopf zu zerschlagen, übrigens ein Projekt, das (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
17 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.