Fragen und Antworten

Frage an
Danyal Bayaz
DIE GRÜNEN

(...) Wie stehen Sie einer ermäßigten Grunderwerbsteuer/Grundsteuer für die erste/selbst genutzte Immobilie gegenüber (wenngleich die Zuständigkeit dieser Steuern nicht beim Bund liegen)? (...)

Städtebau und Stadtentwicklung
02. Februar 2020

(...) Bezüglich der Abgabe auf unbebaute Baugrundstücke wird ab 2025 die Grundsteuer C eingeführt. Wir befürworten diese, setzen uns aber weiterhin dafür ein, dass diese früher eingeführt wird als 2025 um direkt etwas gegen Bauspekulationen zu unternehmen. Das kann aber nur ein Teil der Instrumente gegen zu hohe Mietkosten und Immobilienpreise sein, andere Instrumente könnten sein, das Erbbaurecht konsequenter anzuwenden und in den Kommunen Ausschreibungsverfahren anzustrengen, die Grundstücke nicht an die verkauft, die das meiste Geld bieten, sondern mit dem ausgewogensten Konzept, sowohl ökologisch, aber auch sozial. (...)

Frage an
Danyal Bayaz
DIE GRÜNEN

(...) Wie stehen die Grünen zu dieser Situation? (...)

Finanzen
25. Januar 2020

(...) Die Einführung dieser Regelung zeigt, dass die Abgeltungsteuer an vielen Stellen ungerecht wirkt. Aus diesem Grunde setzen wir uns schon lange für eine Abschaffung der Abgeltungssteuer ein. In einer umfassenderen Reform, bei dem Kapitalerträge wieder in das normale Besteuerungsverfahren zurückgeführt werden, können dann die von Ihnen angeführten und viele weitere Ungerechtigkeiten behoben werden. (...)

Frage an
Danyal Bayaz
DIE GRÜNEN

(...) Hilfe ist kurzfristig keine in Sicht, im Gegenteil, mit der geplanten Straßensanierung 2020 sollen die derzeitigen Bauminseln ersatzlos entfernt werden! Die Raserei vor unserer Tür wird somit noch schlimmer werden! Was gedenkt Ihre Partei im Hinblick auf die Lärm- und Abgasbelastung der Anwohner von Hauptstraßen zu unternehmen, damit Anwohner nachts in Ruhe schlafen können? (...)

Gesundheit
12. Juni 2019

(...) Eine wichtige Maßnahme, um die Verkehrssicherheit in Städten deutlich zu erhöhen, ist die Einführung von 30 km/h als Regelgeschwindigkeit. Fallstudien weisen darauf hin, dass Tempo 30 Unfallhäufigkeit und -schwere deutlich verringert (UBA 2017, Wirkungen von Tempo 30 an Hauptverkehrsstraßen, S. 15 ff.). (...)

Frage an
Danyal Bayaz
DIE GRÜNEN

(...) ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zu den Jamaika-Sondierungen 2017. Um möglichst viele Eindrücke, Hintergründe und Ideen zu sammeln, habe ich mich entschlossen, Sie als gewählte/r Abgeordnete/r anzuschreiben. (...)

Demokratie und Bürgerrechte
16. April 2019

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht und die zahlreichen und grundsätzlichen Fragen. Wir verweisen dazu auf die breiten über mehrere Wochen hinweg kommentierten Aussagen von vielen Grünen. Sowohl Bündnis 90/Die Grünen als auch die anderen Parteien hatten sich dazu ja breit geäußert. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
IDI - Initiative Deutsche Infrastruktur e.V.
Frankfurt/Main
Deutschland
Mitglied des politischen Beirates
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr
Seit 01.12.2019
Verband der Sparda-Banken e.V.
"Frankfurt/Main"
Deutschland
Mitglied des Zukunftsrates
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben
Seit 01.01.2019
Stufe 1
1.000 – 3.500 €
1.000 – 3.500 €
The Boston Consulting Group GmbH
Stuttgart
Deutschland
Unternehmensberater (bis 30.09.2017)
Wirtschaft
01.01.2018 bis 30.09.2017
Stufe 3
7.000 – 15.000 €

Über Danyal Bayaz

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Promotion Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Geburtsjahr
1983

Danyal Bayaz schreibt über sich selbst:

Mein Name ist Danyal Bayaz und ich bin gebürtiger Heidelberger. Ich fühle mich in unserer Region, der Kurpfalz, stark verwurzelt und auch wenn ich hier zu Hause bin, so ist Europa doch meine Heimat. Meine Mutter kommt aus einer deutschen Großfamilie vom Land, mein Vater hat seine Wurzeln in Istanbul. Mit Rechtspopulismus im Aufwind leben wir international in schwierigen Zeiten und auch bei uns in Deutschland versuchen einige, die Zeit zurückzudrehen. Diese Entwicklungen haben mich dazu motiviert, für den Bundestag zu kandidieren. Hauptberuflich arbeite ich als Berater mit Unternehmen an Zukunftsthemen. Jetzt möchte ich auch politisch für mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft streiten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Baden-Württemberg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bruchsal - Schwetzingen
Wahlkreisergebnis:
8,30 %
Wahlliste:
Landesliste Baden-Württemberg
Listenposition:
12

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bruchsal - Schwetzingen
Wahlkreisergebnis:
8,30 %
Wahlliste:
Landesliste Baden-Württemberg
Listenposition:
12

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Karlsruhe-Land
Wahlkreis:
Karlsruhe-Land
Listenposition:
14