Jahrgang
1980
Wohnort
Leipzig
Berufliche Qualifikation
Physikerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 152: Leipzig I

Wahlkreisergebnis: 16,5 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 1
Parlament
Bundestag

Über Daniela Kolbe

Geboren am 22. Februar 1980 in Schleiz/Thüringen

Abitur in Jena; Physik-Studium in Leipzig; Abschluss als Diplom-Physikerin.

Jugendbildungsreferentin bei Arbeit und Leben Sachsen.

Bundestag

Seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.
2009 bis 2013 Mitglied des Innenausschusses; 2011 bis Oktober 2013 Vorsitzende der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ des Deutschen Bundestages.

Seit 2013 Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und stellvertretende Sprecherin der SPD-Fraktion für Arbeit und Soziales; seit 2013 Sprecherin der AG Verteilungsgerechtigkeit und soziale Integration; seit 2013 stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Bundeszentrale für politische Bildung zu sein.

SPD

2004 bis 2009 Vorsitzende der Jusos Leipzig; seit 2005 stv.
SPD-Vorsitzende SV Leipzig; 2006 bis 2014 stellvertretende
Vorsitzende der SPD Leipzig; seit 2014 im Landesvorstand der SPD
Sachsen; seit 2015 Generalsekretärin der sächsischen SPD. 

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 11Nov2018

(...) erfreut habe ich gelesen, dass auch im nächsten Jahr die Renten wieder um ca. 3 % steigen sollen. (...)

Von: Ryxr Ohqrfurvz

Antwort von Daniela Kolbe
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Kolbe,

bitte teilen Sie mir mit, wie Sie bei der Abstimmung in ca. 10 Tagen zur Weidetierprämie abstimmen wollen. Ich mag...

Von: Unenyq Gvyyznaa

Antwort von Daniela Kolbe
SPD

(...) Zudem ist die wirtschaftliche Lage der meisten Schaf- und Ziegenhalter sehr angespannt. Als SPD haben wir bei unserem Koalitionspartner für eine Weidetierprämie geworben, jedoch zeigt die Union in diesem Punkt keine Gesprächsbereitschaft. Wir möchten explizit Schaf- und Ziegenhalter entlasten und verhandeln über eine Finanzierung aus dem Bundeshaushalt. (...)

# Finanzen 24Feb2018

(...) Kleine Firmen und Selbstständige werden rigoros besteuert unabhängig davon, was am Ende zum Leben übrig bleibt - und das ist sehr entmutigend/frustrierend. Bei großen Konzernen scheint man die Augen zu verschließen. (...)

Von: Pynhf Süggrere

Antwort von Daniela Kolbe
SPD

(...) Ich bin kein großer Fan vom Koalitionsvertrag aber im Bereich der Unternehmenssteuergerechtigkeit konnten wir uns mit der Union auf viele wichtige Punkte einigen. Als ersten Schritt wollen wir, dass Deutschland seine europäischen Verpflichtungen bei der Bekämpfung der Steuervermeidung zügig umsetzt. (...)

%
2 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
72 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei-Prozent-Rüstungsziel der NATO

08.11.2018
Dagegen gestimmt
Dagegen gestimmt
Dagegen gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) Dresden Mitglied des Vorstandes Themen: Politisches Leben, Parteien 2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung