Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Vorstandes
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 29.11.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Politisches Leben, Parteien
Land: Deutschland
Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC)
Dresden
Deutschland
29.11.2017

Über Daniela Kolbe

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Physikerin
Geburtsjahr
1980

Daniela Kolbe schreibt über sich selbst:

Geboren am 22. Februar 1980 in Schleiz/Thüringen
Abitur in Jena; Physik-Studium in Leipzig; Abschluss als Diplom-Physikerin.
Jugendbildungsreferentin bei Arbeit und Leben Sachsen.
Bundestag
Seit Oktober 2009 bin ich als SPD-Abgeordnete Mitglied des Deutschen Bundestages.
In der 17. Legislaturperiode bis 2013 war ich ordentliches Mitglied des Innenausschusses. Von Januar 2011 bis Oktober 2013 leitete ich als Vorsitzende die Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ des Deutschen Bundestages. In der 19. Legislaturperiode habe ich den Vorsitz der Enquete-Kommission zum Thema "Künstliche Intelligenz" übernommen. Außerdem bin ich Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.
In der SPD-Bundestagsfraktion bin ich Sprecherin für die Themen Verteilungsgerechtigkeit und soziale Integration. Von November 2013 bis November 2015 war ich sowohl Vorsitzende der Landesgruppe Ost als auch Sprecherin der Youngsters, der Gruppe der jungen SPD-Abgeordneten.
Politische Bildung ist für mich ein ganz wichtiges Thema. Ich bin entsprechend stolz, die stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Bundeszentrale für politische Bildung zu sein.
Während meiner Zeit im Deutschen Bundestag bin ich Mutter zweier wunderbarer Töchter geworden. In der Zeit des gesetzlichen Mutterschutzes konnte ich mich an keinen Namentlichen Abstimmungen beteiligen. 
SPD
2004 bis 2009 Vorsitzende der Jusos Leipzig; seit 2005 stv.
SPD-Vorsitzende SV Leipzig; 2006 bis 2014 stellvertretende
Vorsitzende der SPD Leipzig; seit 2014 im Landesvorstand der SPD
Sachsen; 2015 bis 2018 Generalsekretärin der sächsischen SPD. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Daniela Kolbe:
Abgeordnete Bundestag

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Sachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
16,50 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
1

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Leipzig I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
16,50 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
1

Abgeordnete Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Sachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
21,60 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
4

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Leipzig I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
21,60 %
Listenposition:
4

Politische Ziele

  • ich setze mich für ein soziales und modernes Land ein.
  • ich stehe für die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn
  • ich will ein sicheres und gerechtes Rentensystem schaffen, das die Leistung im Arbeitsleben respektiert
  • unser Land braucht eine bessere Bildung und starke Kommunen, dafür sollen einige Reiche mehr beitragen
  • es müssen mehr Betreuungsplätze geschaffen werden und gerechtere Familienleistungen, um unter schiedliche Lebensentwürfe in unserem Land zu unterstützen

Abgeordnete Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Leipzig I
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
19,40 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
4

Kandidatin Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Leipzig I
Wahlkreis:
Leipzig I
Wahlkreisergebnis:
19,40 %

Politische Ziele

Meine Politik echt.sozial.demokratisch. echt. Gute Arbeit für alle Menschen. Gute Arbeit ist nach wie vor das Hauptthema in Leipzig. Ich setze mich dafür ein, dass mehr gute Arbeitsplätze in Leipzig geschaffen werden, zum Beispiel im Bereich der erneuerbaren Energien. Ich will, dass alle jungen Menschen in der Region einen Ausbildungsplatz finden und damit die Chance erhalten hier ihre Zukunft zu gestalten. Endlich muss gelten, dass alle Menschen von ihrem Verdienst auch leben können. Deshalb kämpfe ich für einen gesetzlichen Mindestlohn. echt.demokratisch. Für eine starke Demokratie gegen Rechtsextremismus. Demokratie lebt vom Mitmachen. Ich setze mich für eine Demokratie ein, die zum Mitmachen einlädt. In einer starken Demokratie haben es neue und alte Nazis schwerer ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Initiativen für eine starke Demokratie und gegen Rechtsextremismus müssen auch langfristig gefördert werden, ich setze mich daher für eine Stiftung für demokratische Kultur auf Bundesebene ein. echt.sozial. Die Menschen müssen im Mittelpunkt stehen. Soziale Gerechtigkeit ist für mich der Leitfaden von Politik. Sei es im Kampf für ein Sozialticket in Leipzig oder gegen Kinderarmut deutschlandweit. Ich setze mich dafür ein, dass es in Deutschland wieder sozial gerechter zugeht.