DIE GRÜNEN

Frage an Daniel Renkonen von Uryzhg Rccyr bezüglich Sicherheit

01. November 2011 - 07:08

Sehr geehrter Herr Renkonen!

Die Polizeidirektion(=PD) Böblingen führt vom 7.11. bis 30.11.2011 eine Telefonumfrage durch,
was der Öffentlichkeit, laut der Presseerklärung Nr. 581, vom 31.10.2011, durch die PD mitgeteilt wird:
http://www.polizei-boeblingen.de

Als Grund der Umfrage wird angegeben, dass man eine bürgernahe Polizei wolle und auch wissen wolle, wo den Bürger "der Schuh drückt".

Es sollen ca. 1000 zufällig ausgewählte Bürger anonym von Polizeibeschäftigten dazu angerufen
werden.

Fragen: 1.)Ist eine derartige Telefonaktion legal?

2.)Ist eine derartige Telefon-Umfrage überhaupt objektiv, wenn die Polizei selber
die Umfrage vornimmt und nicht ein neutrales Meinungsforschungs-Institut?

Mit bestem Dank für Ihre Antworten und freundlichen Grüssen

Helmut Epple

Frage von Uryzhg Rccyr
Antwort von Daniel Renkonen
11. November 2011 - 09:54
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 3 Tage

Hallo Herr Epple,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich persönlich bin etwas überrascht, dass die PD eine Telefonumfrage macht. Ich gehe aber fest davon aus, dass diese Befragung legal ist, zumal niemand verpflichtet ist, an der Befragung teilzunehmen.

Mit besten Grüßen

Daniel Renkonen