Frage an
Christoph Matschie
SPD

(...) meine Frage betrifft die Finanzierung der Hochschulen in Thüringen. Anfang diesen Jahres konnte man nach den Bildungsprotesten in Jena und Erfurt im Radio vernehmen, dass sie sich auf dem Bedarfsniveau von 2015 (nachdem bspw. (...)

18. August 2014

(...) Mit dem Hochschulpakt 2020 haben Bund und Länder seit dem Jahr 2007 auf die gestiegenen Studierendenzahlen, insbesondere durch die doppelten Abiturjahrgänge in den alten Ländern reagiert. Bund und Länder haben seitdem rund 19 Milliarden Euro für die Finanzierung zusätzlicher Studienplätze zugesagt. (...)

Frage an
Christoph Matschie
SPD

Wie soll in Thüringen die direkte Demokratie, besonders aber in den Kommunen, weiterentwickelt werden

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
10. August 2014

(...) Direkte Demokratie ist häufig nicht nur eine Frage von gesetzlichen Regelungen, sondern auch vom Engagement der Bürger und den gleichen gesellschaftlichen Teilhabechancen aller Menschen abhängig. Dafür möchte ich mich als Sozialdemokrat auch in der neuen Legislaturperiode besonders engagieren. (...)

Frage an
Christoph Matschie
SPD

(...) Ich bin Gymnasiallehrerin und fange im September meine neue Stelle an einer privaten Einrichtung an. Leider nicht an einer staatlicher Schule, obwohl Ihre Partei doch (wieder einmal) dafür wirbt, viele neue Lehrer einstellen zu wollen. Wie wollen Sie diese Forderung finanzieren und umsetzen? (...)

Schulen und Ausbildung
10. August 2014

(...) Mir war in dieser Situation stets wichtig, Transparenz für alle Beteiligten zu schaffen. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft und den Lehrerverbänden im Beamtenbund ein Personalentwicklungskonzept Schule erarbeitet. Dieses sieht neben der Analyse der Bedarfsentwicklung auch den Aufbau einer Personalreserve vor, um noch wirksamer Unterrichtsausfall zu verhindern. (...)

Frage an
Christoph Matschie
SPD

Wie stehen Sie zur Absenkung des Wahlalters und sollte diese Absenkungen ggf einen Platz in einem neuen Koalitionsvertrag bekommen?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
07. August 2014

(...) vielen Dank für ihre Anfrage. Ja, wir wollen das aktive Wahlalter für Landtags- und Kommunalwahlen auf 16 Jahre senken. In einer Gesellschaft die immer älter wird, ist es wichtig, dass junge Menschen gehört und gefragt und stärker in politische Entscheidungen eingebunden werden. (...)