Christina Baum
AfD

Frage an Christina Baum von Oevtvggr Unafra bezüglich Innere Sicherheit

09. Dezember 2019 - 16:35

Wohin kommen vom Arzt notierte Daten?

Frage von Oevtvggr Unafra
Antwort von Christina Baum
09. Dezember 2019 - 21:53
Zeit bis zur Antwort: 5 Stunden 17 Minuten

Sehr geehrte Frau Unafra,

Die Behandlungsunterlagen müssen zehn Jahre aufbewahrt werden, dann werden sie vernichtet.

„Die Aufbewahrungsfrist der ärztlichen Dokumentation ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Dazu heißt es in § 630f BGB, dass der Arzt die Patientenakte für die Dauer von zehn Jahren nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren hat, soweit nicht nach anderen Vorschriften andere Aufbewahrungsfristen gelten.“

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christina Baum