Frage an Christian Lindner von Gubznf Xüccref bezüglich Umweltpolitik

07. Mai 2012 - 14:41

Sehr geehrter Herr Lindner,

Wie stehen Sie zum Thema Fracking und was möchten sie konkret dagegen tun, um zu verhindern das in unserer Region (Bergisches Land) Fracking betrieben wird.

MFG

Thomas Küppers

Frage von Gubznf Xüccref
Antwort von Christian Lindner
08. Mai 2012 - 12:13
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 31 Minuten

Sehr geehrter Herr Küppers,

vielen Dank für Ihre Nachricht zum Thema Fracking.

Aus aktuellem Anlass und aufgrund der Vielzahl der Zuschriften darf ich Sie auf folgende Meldung verweisen: http://www.sueddeutsche.de/F5y38L/610708/Gasprojekte-muessen-ruhen.html

Auch für die FDP NRW kommt die Sicherheit der Bevölkerung an erster Stelle. Deshalb haben wir uns frühzeitig und umfassend mit den möglichen Risiken des Frackings beschäftigt. Dabei stellen sich für uns Fragen bezüglich des oberirdischen Umgangs mit der Frack-Flüssigkeit, ihres Einpressens in den Untergrund sowie eventueller seismischer Auswirkungen wie z.B. das Entweichen von Methan. Von der nordrhein-westfälischen Landesregierung und seitens des Umweltbundesamtes wurden Gutachten in Auftrag gegeben, um diese Risiken näher bewerten zu können.

Gerade unter dem Eindruck vieler negativer Beispiele aus dem Ausland hält es die FDP für besonders wichtig, dass Nutzen und Risiken des Frackings transparent und sachlich ermittelt, bewertet und abgewogen werden. Dabei nehmen wir die Ängste der Menschen ernst, lehnen es gleichwohl aber ab, sie für politische Zwecke zu instrumentalisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Lindner, MdB