Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Carstensen,

die Kernkraftwerke in Deutschland sind sicher. Meldungen über Unregelmäßigkeiten, die im Falle von...

Von: Qrgyrs Unezf

Antwort von Christian Carstensen
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Herr Carstensen,
ich bin kein SPD-Wähler, da die SPD sich für Kriegseinsätze einsetzt (ich weiß, daß Sie diese Einsätze anders nennen!)....

Von: Crttl Fhr

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass man mit einer simplen Ja- oder Nein-Antwort dem Thema „deutsche Auslandseinsätze“ gerecht wird. Vermutlich zielt Ihre Frage auf den deutschen Afghanistaneinsatz ab - ich scheue im Übrigen in diesem Zusammenhang nicht davor zurück dies als Kriegseinsatz zu bezeichnen. Deutsche Soldaten befinden sich aber nicht nur dort, sondern u.a. (...)

Sehr geehrter Herr Carstensen,
glauben Sie, dass zur Auslastung der bestehenden Hamburger Hafenumschlagskapazitäten eine weitere...

Von: Qrgyrs Unezf

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Ebenso geht das Ministerium davon aus, dass gerade in unserem Hamburger Hafen (neben Bremerhaven) das Umschlagaufkommen am stärksten zunehmen wird. Ebenso wird sich auch nach der Wirtschaftskrise der weltweite Trend nach immer größeren Schiffen fortsetzen - weshalb wir in Hamburg um eine Elbvertiefung nicht herumkommen werden - und das trotz der Tatsache, dass in Wilhemshaven der JadeWeserPort entstehen wird. (...)

# Finanzpolitik 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Carstensen,

Abgesehen von Begrenzungen bei Bonuszahlungen und Prämien, welche Maßnahmen sieht die SPD vor um zukünftige...

Von: Avyf Zrlre

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Sie haben natürlich Recht, dass noch einiges zu tun ist, weitere konkrete Schritte müssen auch auf internationaler Ebene getroffen werden. Gerade in diesen Tagen bietet sich auf dem Gipfel der G20-Staaten vom 24. bis 25. (...)

# Gesundheit 22Sep2009

Sehr geehrter Herr Carstensen,

im Zuge der sich immer weiter verändernden Gesundheitspolitik bleibt mir eine Regelung weiterhin weiter...

Von: Vzzb Xöccra

Antwort von Christian Carstensen
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Carstensen ,

wie stehen sie dazu das hier in Hamburg die Wohnungen der SAGA die durch sozialen Wohnungsbau finanziert...

Von: urvxb oeüavat

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Meiner Meinung nach ist ein Verkauf der SAGA-Wohnungen im großen Stil skandalös. Hamburg ist auf dem besten Weg in eine Wohnungskrise, die Verknappung des Wohnraumangebots führt bereits zu spürbar steigenden Mieten, wie man im aktuellen Mietenspiegel nachlesen kann. Die Wohnungspolitik des Senats ist zu einem Wachstumshemmnis für Hamburg geworden. (...)

Schönen Guten Tag Herr Carstensen!

Ich bin noch unentschlossen wen ich bei der Bundestagswahl wählen soll, symphatisiere aber mit der...

Von: Znkvzvyvna Neafpuvax

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Die Piratenpartei räumt auf ihrer Homepage selbst ein, dass sie sich zu weiteren Themen (noch) nicht positionieren möchte und sich zunächst von vielen Politikfeldern erst ein Bild machen muss. Das ist ehrlich, ich denke aber trotzdem, dass es für eine verantwortungsbewusste Wahlentscheidung mehr braucht, als nur das Wissen um die Parteiposition zu einem einzigen Themengebiet. Unser Land braucht dringend Antworten in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, der Familien-, der Umwelt- und der Gesundheitspolitik. (...)

Sehr geehrter Herr Carstensen,

warum setzt die SPD nach wie vor auf den Neubau von Kohlekraftwerken, obwohl selbst das Bundesumweltamt die...

Von: Jbys Ynatybgm

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Kraft-Wärme-Kopplung ist in diesem Zusammenhang die effizienteste Form der Energieerzeugung. Wir werden sie bis 2020 massiv auf einen Anteil von mindestens 25 Prozent an der gesamten Stromversorgung ausbauen. Bei neuen Kraftwerken wird die SPD deshalb der umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplung Priorität einräumen. (...)

Sehr geehrter Herr Carstensen,

Jungen sind die Bildungsverlierer, weisen häufiger Entwicklungsverzögerungen auf, sind häufiger chronische...

Von: Naqernf Xenhßre

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) In der Öffentlichkeit wird in letzter Zeit vermehrt über mangelnde Chancen für Jungen diskutiert. Mir persönlich ist es wichtig, dass jedes Kind – vollkommen unabhängig vom Geschlecht – die bestmöglichen Entwicklungschancen hat. Dies hat die SPD auch in ihrem Regierungsprogramm verankert. (...)

# Wirtschaft 24Aug2009

Sehr geehrter Herr Carstensen,

nach der Finanzkrise wurde von allen Politikern versprochen, dass dem Finanzsektor nun enge Regeln auferlegt...

Von: Wbunaarf Oneer

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Nach dem Zusammenbruch der US-Bank Lehman Brothers waren die Regierungen weltweit gezwungen, stabilisierend in das System einzugreifen. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es richtig und im Interesse aller war, zunächst einmal schnell dafür Sorge zu tragen, dass die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger und die Kreditversorgung der deutschen Wirtschaft gesichert bleiben. Zur Stabilisierung und Regulierung des Finanzmarkts wurden seit Beginn der Finanzkrise im Herbst 2008 drei große Gesetzespakete erlassen: Das Finanzmarktstabilisierungsgesetz im Oktober 2008, ein Änderungs- bzw. (...)

Sehr geehrter Herr Carstensen,

wie motivieren Sie Wahlberechtigte, die knapp 5 Wochen vor der Wahl zwar behaupten, sie werden ihr Wahlrecht...

Von: Gbovnf Fpuüggr

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Juli täglich im gesamten Wahlkreis unterwegs und spreche mit vielen Menschen darüber, welche Ideen und Pläne die SPD für die Zukunft Deutschlands hat. Diese empfinde ich, wie Sie sicherlich nachvollziehen können, nicht als Utopien: Mindestlöhne und gerechte Arbeitsbedingungen, Unterstützung der Familien und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gleichstellung von Frauen und Männern, kostenlose Bildung für alle, eine faire Gesundheitspolitik und das Festhalten am Atomausstieg sind für mich durchaus realistische Nahziele. (...)

# Finanzpolitik 4Aug2009

Sehr geehrter Herr Carstensen,

Herr Christ, SPD - Fachmann für Mittelstandspolitik im Schattenkabinett von Herrn Steinmeier, hat Ende...

Von: Oreaq Naqref

Antwort von Christian Carstensen
SPD

(...) Ein weiteres Mittel, die kalte Progression abzumildern, ist die Erhöhung des Kinderfreibetrages, wie von uns im SPD-Regierungsprogramm gefordert. Ginge es nach uns, würde der Kinderfreibetrag ab dem 1. (...)

%
10 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.