Christian Ahrendt

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Frage stellen
Jahrgang
1963
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Steuerrecht
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, selbst. Rechtsanwalt
Wahlkreis

Wahlkreis 13: Schwerin - Ludwigslust

Liste
Landesliste Mecklenburg-Vorpommern, Platz 1
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2004
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

Artikel 3 unseres grundgesetzes besagt:
"(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
[...]...

Von: Znepry Thfg

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Die FDP setzt sich stattdessen dafür ein, die Gleichstellung von Homosexuellen dort herbeizuführen, wo eine realistische Chance auf Durchsetzbarkeit besteht. Wir wollen eingetragene Lebenspartnerschaften im Steuer- und Beamtenrecht, sowie im Adoptionsrecht der Ehe vollständig gleichstellen. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

Die ePetition gegen Netzsperren war die bisher erfolgreichste Petition in der Geschichte der BRD, sie fand 134....

Von: Wüetra Zrypuvbe

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Ich begrüße es sehr, dass Bürger auf die gesetzgeberische Entscheidungsfindung einwirken wollen und dies auch tun. An der beeindruckenden Beteiligung an der Petition gegen Netzsperren sieht man, dass die Bürger stärker in die gesetzgeberischen Entscheidungen eingebunden werden wollen. (...)

Sehr geehrter Herr Arendt,

wieder einmal war ich entsetzt, als ich heute (05. Juni) im Spiegel (
...

Von: Uryzhg Fpuvongu

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Wer ernsthaft glaubt, dass Spiele wie Paintball ursächlich für Gewalttätigkeit und Aggressivität sind, der müsste auch olympische Sportarten wie Fechten und Boxen, aber auch Völkerball verbieten. (...)

# Finanzen 22Apr2009

Sehr geehrter Herr MdB Ahrendt,

Ich wende mich an Sie, in Ihrer Funktion als stv. Mitglied des Finanzausschusses :

Die nachstehende...

Von: Zvpunry Csrvssre

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Sie möchten gerne erfahren, was das Bundesministerium der Finanzen und die Fraktionen bislang hinsichtlich der Petition (Drucksache 16/11095) unternommen haben. Die Petition wurde laut Plenarprotokoll der 193. Sitzung am 4. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

stellvertretend für tausende Sportschützen und Jäger in Mecklenburg-Vorpommern, möchte ich Sie als einzigen...

Von: Znegva Jrvqvt

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Man muss sehr darauf achten, dass nicht durch vorschnelle Vorschläge wieder Erwartungen geschürt werden, die durch gesetzliche Regelungen, durch die Politik allein nicht eingehalten werden können. Das deutsche Waffenrecht wurde bereits nach dem Amoklauf in Erfurt zwei Mal verschärft und es ist bereits jetzt eines der strengsten der Welt. Leider hat auch ein solch strenges Waffenrecht den Amoklauf von Winnenden nicht verhindert. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,
meine Frage:ein Mieter meines Hauses wurde von der Staatsanwaltschaft Limburg zur Festnahme ausgeschrieben und...

Von: Cnhy Xhua

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Ein Mieter muss sich abmelden, wenn er die gemietete Wohnung nicht mehr bewohnt. Das ist auch der Fall bei Vollzug von Untersuchungshaft und Freiheitsstrafe, sofern die bisherige Wohnung während dieser Zeit nicht beibehalten wird. (...)

# Kinder und Jugend 26Mär2009

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

mit Befremden habe ich heute den Beitrag von RTL über ein Kind Paul aus Ludwigslust und dessen Misshandlungen...

Von: Wbnpuvz Fpuhym

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Die im Fall Paul befangenen Mitarbeiter des Jugendamtes Ludwigslust müssen aus meiner Sicht dringend von der weiteren Bearbeitung dieses Falles durch den Dienstherren entbunden werden, um Aufklärungsbemühungen nicht durch subjektives Rechtfertigen zu verzerren. Wenn formelle oder strukturelle Fehler in der sensiblen Jugendhilfe auftreten, müssen diese transparent und objektiv unter Beteiligung aller Betroffenen aufgeklärt und zukünftig abgestellt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,
weil die für meinen Wahlkreis zuständige Abgeordnete laut Profil auf keine Frage jemals eine Antwort gab,...

Von: Byns Fpuhym

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Ihre Kritik an den fehlenden Leistungsanreizen wird von der FDP-Bundestagsfraktion geteilt. Im Gesetzgebungsverfahren hat die FDP kritisiert, dass in diesem Bereich im Wesentlichen alles beim Alten bleibt. (...)

# Wirtschaft 21Aug2008

Was werden Sie gegen den Standortrückzug der Telekom aus Schwerin unternehmen ?

Von: Uraavat Tebgu

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Mit Blick auf eventuell von der Landesregierung gezahlte Fördermittel für das Call-Center der Telekom AG in Schwerin werde ich der FDP-Landtagsfraktion die Forderung nach einer Verwendungs- und Fristenprüfung der eingesetzten Steuermittel empfehlen. Falls bei dieser Prüfung Verletzungen der Förderkriterien aufgedeckt werden, müssen die Gelder vom Konzern zurückgefordert werden. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

Ihre Begründung zum Verbotsantrag der Heimattreue Jugend sollte man einige Anträge folgen lassen.Neutrale...

Von: Pnezra Fpuancxn

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Wichtig ist jedoch, dass zwischen Islam und Islamismus unterschieden wird. (...) Der Islamismus ist eine politische, zumeist sozialrevolutionäre Bewegung, die von einer Minderheit der Muslime getragen wird. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

worauf beziehen sich Ihre Erkenntnisse, daß die Heimattreue Deutsche Jugend ein paramilitärischer Verein sei?...

Von: Qnivq Crgrervg

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Die Heimattreue Deutsche Jugend ist mit ihren Zielen und Aktivitäten nicht mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung vereinbar, weshalb ich den von Ihnen angesprochenen Antrag auf Prüfung eines Vereinsverbotes für erforderlich halte. (...)

# Sicherheit 10Jul2008

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

wie stehen Sie zu einem Verbot der "Heimattreuen Deutschen Jugend". Laut Recherchen der Journalistin Andrea...

Von: Oraab Fpubyyr

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Anfang Mai wurde der rechtsextremistische Verein „Collegium Humanum“ von Innenminister Schäuble verboten. Ein Verbot der HDJ wäre ein nächster Schritt, das Treiben rechtsextremistischer Organisationen zu unterbinden – und auch ein wirkungsvolles Zeichen des Staates, antidemokratischen Tendenzen in unserem Land Einhalt zu gebieten. (...)

%
35 von insgesamt
35 Fragen beantwortet
27 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.