Christian Ahrendt

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1963
Wohnort
Dobin am See, OT Retgendorf
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 13: Schwerin - Ludwigslust

Wahlkreisergebnis: 7,9 %

Liste
Landesliste Mecklenburg-Vorpommern, Platz 1
Parlament
Bundestag 2009-2013

Ausgeschieden am 08.01.2013

Über Christian Ahrendt

Geboren am 7. Mai 1963 in Lübeck; verheiratet.

Abitur an der Friedrich-List-Schule Lübeck. Studium der
Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Steuerrecht.
Seit 1994 selbständig als Partner der Rechtsanwalts- und
Steuerberatungskanzlei Ahrendt + Partner.

Mitglied im Förderverein ehemaliger Friedrich-List-Schüler, im
Grönitzer Yacht Club und der liberalen
Mittelstandsvereinigung.

Eintritt in die FDP im August 2002, 2003 Wahl zum
stellvertretenden Kreisvorsitzenden und zum Landesschatzmeister der
FDP Mecklenburg-Vorpommern, 2004 Wahl zum Kreisvorsitzenden der FDP
Schwerin.

Mitglied des Bundestages seit 2005, Oktober 2009 bis 2013
Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion.

> durch Verzicht ausgeschieden am 8. Januar 2013, Nachfolger
Abgeordneter " target="_blank">www.bundestag.de
Hagen Reinhold, FDP

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

zur Zeit wird das Zweite Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (Entwurf März 2012, Vorlage November 2012)...

Von: Ervauneq Cbuy

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sammelklagen

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

in wende mich an Sie als Mitglied und Obmann des Rechtsausschusses. Warum gibt es in...

Von: Ybgune Xvaqreznaa

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

ich möchte Sie zum Thema Mikrozensus etwas Fragen. Die FDP will sich stets als Partei der Bürgerrechte...

Von: Znex Urapxry

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Christian Ahrendt,

danke erstmal dass Sie meine erste Frage beantwortet haben, doch jetzt wo Sie das getan haben, habe...

Von: Wvz Orpxre

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 20Aug2012

Sehr geehrter Herr Christian Ahrendt,

ich wüsste gerne wieso Sie bei Bankenhilfe für Spanien (EFSF) Dauerhafter Euro-Rettungsschirm ESM...

Von: Wvz Orpxre

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Die EFSF und später der ESM sollen daher gewährleisten, dass die temporäre Schwäche einzelner Staaten sich nicht zu einem Flächenbrand in der gesamten Eurozone ausweiten kann. Die Hilfen von EFSF oder ESM fließen zudem nicht direkt an die Banken, sondern an die staatliche Seite. Damit wird keine direkte Bankenhilfe, sondern ein rückzahlbarer und verzinster Kredit an den Staat gegeben. (...)

# Finanzen 14Aug2012

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

welche Bedeutung hat für Sie als MdB der Bundesrechnungshof? Prüft der Bundsrechnungshof auch die Parteien und...

Von: Wbpura Jrgmry

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Der Bundesrechnungshof prüft die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Bundes, d.h. die jährlichen Einnahmen und Ausgaben. (...)

# Soziales 2Aug2012

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

momentan erhalten die Haushalte Deutschlands ein Schreiben von ARD/ZDF/Deutschlandradio, das die Neuregelung...

Von: Senax Fpuvyqra

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Daneben erscheint der FDP-Bundestagsfraktion die Ausdehnung der Abgabe auf die Betriebsstätten aus wirtschaftspolitischen Gründen abwegig. Warum sollte ein Arbeitgeber mit Rundfunkgebühren für seine Arbeitnehmer belastet werden, wenn diese bereits ihre Abgabe über den Haushalt entrichten? Dies führt zu einer nicht gerechtfertigten Erhöhung der Arbeitsplatzkosten insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, ganz zu schweigen von Unternehmen mit mehreren Kraftfahrzeugen, die durch die Beitragspflicht für Kfz-Fahrzeuge, die unserer Meinung nach wieder stark an eine gerätegekoppelte Abgabe erinnert, ebenfalls mehrfach zahlen müssten. (...)

# Wirtschaft 10Juli2012

Herr Ahrendt,

Sie haben für den so genannten ESM gestimmt.
Können Sie mir erklären, wie sich das m.E. zentralistischste,...

Von: Gubznf Mvax

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Beide Verträge zusammenVerträgesowohl kurzfristig, als auch langfristig zu finanzpolitischer Stabilität in der Eurozone führen. Der ESM dient dabei zur kurzfristigen Stabilisierung von in Not geratenen Staaten zur Bewahrung der Stabilität in der Eurozone insgesamt. (...)

# Finanzen 28Jan2012

Sehr geehrter Herr Arendt,

in Kürze soll der ESM-Vertrag durch den deutschen Bundestag "abgesegnet" werden, in Wortlaut nahe dieses...

Von: Xnv Ebueonpure

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

heut durfte ich lesen, dass sich Moslems, das sind Menschen die an den Islam glauben, das Recht herausnehmen,...

Von: Nyrknaqre Fpuäsre

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Christian Ahrendt,

Mit Erschrecken habe ich in den letzten Tagen mitverfolgt, in welcher Art und Weise in der Partei-...

Von: Wraf-Hjr Jrvynaq

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Dass es aufgrund der neuen Besetzung zu den bekannten Verschiebungen auf Ministerebene gekommen ist, liegt in der Natur der Sache. Der in den Medien entstandene Eindruck von „Geschacher“ entspricht nicht den wahren Gegebenheiten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass bestimmte Themen künstlich aufgebauscht werden. (...)

Sehr geehrter Herr Ahrendt,

In Ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2009 habe ich folgendes gelesen:
"Die FDP will die Meldedaten...

Von: Gbovnf Tögm

Antwort von Christian Ahrendt
FDP

(...) Auch die GEZ muss sich aber an den Vorgaben des Grundgesetzes messen lassen. Das geplante flächendeckende Abgreifen von Meldedaten und Mieterinformationen ist schon aus verfassungsrechtlicher Sicht nicht hinnehmbar. (...)

%
15 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
40 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Patriot-Einsatz in der Türkei

14.12.2012
Dafür gestimmt

Mietrechtsreform

13.12.2012
Dafür gestimmt

Finanzhilfe für Griechenland

30.11.2012
Dafür gestimmt

Einführung eines Betreuungsgeldes

09.11.2012
Dafür gestimmt

Verlängerung des Darfur-Einsatzes (UNAMID)

08.11.2012
Dafür gestimmt

Pages