Portrait von Christel Oldenburg
Christel Oldenburg
SPD
67 %
/ 6 Fragen beantwortet

Warum wurden die Bäume in der Serrahnstr. gefällt?

Frage von Renate S. am
Thema
Portrait von Christel Oldenburg
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage

Sehr geehrte Frau Schmid,

die Serrahnstraße wird seit Mitte August 2021 umgebaut. Bis voraussichtlich Mai 2022 wird es dauern, bis dort wieder eine lebendige Kaistraße nach historischem Vorbild entstanden ist. Die Planungen dazu, denen eine öffentliche Beteiligung voranging, wurden bereits im September 2020 vorgestellt und auch von der Bergedorfer Bezirksversammlung, die dafür zuständig ist, so beschlossen. Die Bergedorfer Zeitung hat darüber am 1.9.2020 und in der Folge mehrmals ausführlich berichtet. Als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft bin ich mit dieser Entscheidung nicht befasst und kann Ihnen nur berichten, was ich von meinen Kolleg:innen der Bezirksversammlung in Erfahrung bringen konnte. Das will ich gerne tun.

Die 19 Platanen musste weichen, weil ihr Wurzelwerk die denkmalgeschützte Kaimauer in Mitleidenschaft gezogen hatte. Außerdem war zu befürchten, dass die umfangreichen Bauarbeiten das Wurzelwerk der Bäume zu stark beschädigt hätten.

Bei der Neugestaltung ist als Ausgleichsmaßnahme wieder eine Baumbepflanzung geplant. Es werden wohl 12 hochstämmige Felsenbirnen sein, die dann im Mittelstreifen – also zwischen Kai-Randstreifen und Gastro-Meile – platziert werden.

Als Bergedorferin bedaure ich auch sehr, dass die Platanen gefällt wurden. Ich hätte mir eine andere Lösung gewünscht. Das schien aber nicht machbar.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christel Oldenburg

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christel Oldenburg
Christel Oldenburg
SPD