Fragen und Antworten

Bundestag 2013 - 2017
Frage an
Cajus Caesar
CDU

Sehr geehrter Herr Caesar,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
03. Dezember 2015

(...) Natürlich löst das militärische Eingreifen nicht allein das Problem. (...) Der wichtigste Pfeiler ist der politische Prozess der Wiener Verhandlungen zur Beendigung des Bürgerkrieges in Syrien. (...) Wir setzen zweitens auf die erfolgreiche Ausbildungs- und Ausrüstungshilfe für Peschmerga, Jesiden und andere gemäßigte Gruppen, die sich dem IS entgegenstellen. (...) Drittens müssen die Finanzquellen des IS ausgetrocknet werden. (...)

Abstimmverhalten

Über Cajus Caesar

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Berufliche Qualifikation
Diplom-Forstingenieur
Geburtsjahr
1951

Cajus Caesar schreibt über sich selbst:

Geboren am 22. Januar 1951 in Rinteln; evangelisch; verheiratet
mit Gudrun Caesar; zwei Söhne und eine Tochter; wohnhaft in
Kalletal-Westorf Kreis Lippe.

Mittlere Reife; 1969 bis 1971 Forstlehre Landesforstschule
Arnsberg Fachhochschulreife; 1971 bis 1974 Revierförsteranwärter;
Diplom-Forstingenieur; 1974 bis 1978 Revierleiter Forstrevier
Lage; 1978 bis 1980 Forsteinrichtung Landesverband Lippe; 1980
bis 1998 Revierleiter Forstrevier Kirchberg; 2006 Projektleiter
Forstmanagement Landesverband Lippe; 1998 bis 2005 und ab 2007
Bundestagsabgeordneter der CDU

Seit 1969 Mitglied der CDU; 1980 bis 1984 Ortsvorsitzender der JU
Kalletal; 1985 bis 1990 Gemeindeverbandsvorsitzender der CDU
Kalletal; seit 1990 Kreisvorsitzender der CDU Lippe; seit 1992
Bezirksvorstandsmitglied der CDU Ostwestfalen-Lippe; 1980 bis
1999 Mitglied der Gemeinderatsfraktion Kalletal; 1984 bis 1999
Mitglied des Lippischen Kreistages; u. a. Vorsitzender
des Umweltausschusses und stellvertretender
Fraktionsvorsitzender; 1986 bis 1999 Mitglied der
Landschaftsversammlung beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in
Münster; dort u. a. Mitglied im Personal- und Kulturausschuss;
umweltpolitischer Sprecher und stellvertretender
Fraktionsvorsitzender der CDU; 2000 Verleihung der
Freiherr-vom-Stein-Medaille; 1999 bis 2005 Abgeordneter der
Verbandsversammlung des Landesverbandes Lippe; dort
Fraktionsvorsitzender der CDU; 1998 bis 2005, 2007 bis 2009 und
seit 2011 Bundestagsabgeordneter der CDU für den Wahlkreis Lippe
I (135).

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlkreisergebnis:
40,20 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
17

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lippe I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlkreisergebnis:
40,20 %
Listenposition:
17

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013
Mitglied des Parlaments 2011 - 2013

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
34
Startdatum:

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lippe I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlkreisergebnis:
36,90 %
Listenposition:
20

Kandidat Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lippe I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlkreisergebnis:
38,60 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
34
Startdatum:

Abgeordneter Bundestag 2005 - 2009
Mitglied des Parlaments 2007 - 2009

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Lippe I
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
34
Startdatum: