Portrait von Bijan Djir-Sarai
Bijan Djir-Sarai
FDP
99 %
68 / 69 Fragen beantwortet
Frage von Daniel H. •

Glauben Sie ernsthaft das die islamische Regierung in Pakistan demokratische Reformen einleitet?

Portrait von Bijan Djir-Sarai
Antwort von
FDP

Sehr geehrter Herr H.,

ich blicke mit großer Sorge auf die humanitäre und wirtschaftliche Situation in Pakistan. Die jüngsten Terroranschläge gegen unschuldige Zivilisten zeugen von einer lückenhaften Sicherheitslage in dem Land. Auch die zeitweise Sperrung von Wikipedia und vor einiger Zeit von YouTube ist ein Negativbeispiel dafür, wie es die demokratische Teilhabe der pakistanischen Bevölkerung steht.

Verschärft wird die schwierige Lage für die Zivilbevölkerung durch die wirtschaftlichen Auswirkungen des völkerrechtswidrigen russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine und die anhaltende Inflation, die auch die Menschen in Pakistan zu spüren bekommen.

Wie ich bereits in meiner Antwort auf die Frage von Herrn A. vom 05.09.2022 dargestellt habe, ist die wirtschaftliche Situation Pakistans nicht erst seit der aktuellen Krise überaus prekär. Die seit Jahren anhaltende einseitige Fokussierung auf den Militärsektor des Landes und eine hohe Abhängigkeit von ausländischen Krediten haben die heimische Wirtschaft geschwächt und verkrustete Machtstrukturen erhalten. 

Ich bleibe dabei, dass sich Pakistan wirtschaftlich wie auch politisch auf einen Reformkurs verständigen sollte, der die Bürgerinnen und Bürger an dem Wohlstand des Landes teilhaben lässt und die demokratische Zivilgesellschaft stärkt. Nur so kann Pakistan der Abwärtsspirale aus Gewalt und Wohlstandsverlust für die breite Bevölkerung entkommen.

Wie auch Sie bin ich allerdings immer noch skeptisch darüber, welche Priorität dies für die aktuelle Regierung hat.

Mit freundlichen Grüßen

Bijan Djir-Sarai

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Bijan Djir-Sarai
Bijan Djir-Sarai
FDP