Portraitfoto von Barbara Klepsch
Barbara Klepsch
CDU

Frage an Barbara Klepsch von Znguvnf Gunyurvz bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

05. Februar 2020 - 09:52

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete und Ministerin Frau Barbara Klepsch,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage zum tragischen Kunstschätzeraub aus dem "Grünen Gewölbe" 2019.
Die technischen Erläuterungen waren ganz interessant aber der zweite Teil meiner Frage nach den persönlichen Verantwortungen und Schlußfolgerungen fehlten erstaunlicher Weise!
Das Sicherheitskonzept wurde 13 Jahre lang nicht permanent den technischen Weiterentwicklungen angepaßt und dafür haben die Verantwortlichen, auch Sie Frau Ministerin, keine persönliche Verantwortung übernommen!
Warum nicht und bis wann wird das nachgelassen?

Mit kurzfristig erwartungsvollen Grüßen

Mathias Thalheim
Bürger und gebürtiger Dresdner im Jahre 1951 sowie Kunstfreund

Frage von Znguvnf Gunyurvz
Antwort von Barbara Klepsch
10. Februar 2020 - 12:10
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 2 Stunden

Sehr geehrter Herr Gunyurvz,

ich danke Ihnen für Ihre Nachfrage, auf die ich gerne wie folgt antworten möchte:

Die Ermittlungen zum Kunstraub im Grünen Gewölbe dauern aktuell an. Dabei liegt der Fokus ganz besonders darauf, das Verbrechen aufzuklären und die gestohlenen Objekte zurückzuerlangen. Darüber hinaus ist es wichtig, so viel wie möglich über den genauen Tathergang zu erfahren. Daraus können im Rahmen der laufenden umfassenden Überprüfung des Gesamtsicherheitskonzepts die erforderlichen Konsequenzen gezogen werden.

Bitte nehmen Sie unabhängig davon zur Kenntnis, dass ich persönlich das Amt der Kulturministerin erst zum 20. Dezember 2019 angetreten habe.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Klepsch