Portrait von Arnold Vaatz
Arnold Vaatz
CDU

Frage an Arnold Vaatz von Senax Fpubym bezüglich Umwelt

14. April 2013 - 20:21

Sehr geehrter Herr Vaatz ,

warum verschweigen Sie in Ihrem Beitrag in der Sächsischen Zeitung vom 13/14.04.2013-Lesermeinungen-,zum Thema "Deutschland erzeugt mehr Strom als es braucht" Ihre Parteizugehörigkeit?
Ein Hinweis auf Ihre Mitgliedschaft in der CDU, wäre hilfreich für so manchen Wähler ,um Ihre Haltung zum Thema "Energiewende" zu bewerten.
Wenn man schon "Vertreter des Volkes" ist ,so sollte man den Wähler auch wissen lassen ,welche Haltung man zu einem bestimmten Thema, als Mitlied einer Partei die demnächst gewählt werden will ,hat.
Warum also diese "Anonymität" ????

Mit freundlichen Grüßen ,ein SZ-Leser

F.scholz

Frage von Senax Fpubym
Antwort von Arnold Vaatz
07. Mai 2013 - 13:54
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Scholz,

ob meine Berechnung richtig oder falsch ist, hängt nicht von meiner Parteizugehörigkeit ab. Außerdem teile ich in energiepolitischen Fragen nicht die Mehrheitsmeinung meiner Partei und kann daher in dieser Frage nicht in deren Namen sprechen.

Mit freundlichem Gruß

Arnold Vaatz