Fragen und Antworten

Über Arndt Michael

Ausgeübte Tätigkeit
Dozent und Lehrbeauftragter; Programmkoordinator des Colloquium politicum, Universität Freiburg
Berufliche Qualifikation
Jurist und promovierter Politikwissenschaftler
Wohnort
Freiburg
Geburtsjahr
1975

Arndt Michael schreibt über sich selbst:

Dr. Arndt Michael
Mein Name ist Arndt Christian-Andrew Michael und ich entstamme einer deutsch-englischen Familie. Ich bin 45 Jahre alt, lutherisch-evangelisch und lebe mit meiner Partnerin und unserer gemeinsamen Tochter in der Unterwiehre. Ich bin Volljurist und promovierter Politikwissenschaftler. An der Albert-Ludwigs Universität Freiburg habe ich mein Jurastudium und meinen Master in Politikwissenschaften (Global Studies Programm) absolviert, am Landgericht Baden-Baden mein juristisches Referendariat. Neben der Universität Freiburg habe in an den Universitäten KwaZulu-Natal (Durban, Südafrika) und der Jawaharlal Nehru University (Neu-Delhi) studiert. Im Jahr 2009 habe ich meine Promotion im Bereich Internationale Beziehungen zum Thema indische Außenpolitik und südasiatische Regionalorganisationen abgeschlossen. Meine Fachgebiete sind internationale Beziehungen mit besonderem Fokus auf der Europäischen Union, der Wirtschaft Südasiens und der indischen Wirtschafts- und Außenpolitik. Seit mehr als zwölf Jahren bin ich der Programmkoordinator des Colloquium politicum im Studium generale und verantwortlich an der Universität Freiburg für die Bildungsarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, für Studierende, Stadt und Umland. Außerdem bin ich seit vielen Jahren Dozent an der Universität Freiburg und habe bspw. die Freiburger Studierenden, die am National Model United Nations (NMUN) Wettbewerb teilgenommen haben, unterrichtet und betreut. Im Jahr 1990 bin ich in die Junge Union eingetreten, im Jahr 1998 in die CDU. Seit vielen Jahren bin ich der Ortvorsitzende des CDU-Ortsverbands Unterwiehre-Günterstal und Mitgliederreferent im Kreisverband Freiburg. Ich bin u.a. Mitglied im Freundeskreis Kloster St. Lioba, bei den Freunden des Lorettobades und im Bürgerverein Mittelwiehre-Unterwiehre.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Arndt Michael:
Kandidat Baden-Württemberg

Als Familienvater stehe ich für eine familienorientierte, dem Klimaschutz und der sozialen Marktwirtschaft verpflichtete Politik für Freiburg und Baden-Württemberg. Ich kandidiere, weil ich die Lebensumstände aller Menschen in Freiburg und in den Breisgau-Gemeinden verbessern und das Ehrenamt und Vereine stärken möchte. Meine fünf inhaltlichen Schwerpunkte sind: 1) Innovative Wirtschaft, die durch das kluge Verbinden von Ökologie und Ökonomie Arbeitsplätze sichert und schafft. Wichtig sind pragmatische Lösungen nach der Corona-Krise. 2) Smarte Umwelt- und Klimapolitik: Im Vordergrund stehen das Reduzieren und Kompensieren von Treibhausgasen. 3) Bildung mit Fokus auf Schul- und vor allem Hochschulpolitik. Ich setzte mich für die finanzielle und personelle Stärkung der Universität Freiburg und des Klinikums als größtem Arbeitsgeber in Freiburg ein. 4) Sicherheit stärken, auch durch mehr Personal und bessere Ausstattung von Polizei & Justiz. 5) Zukunftsfeste Infrastruktur, mit einem Fokus auf bezahlbarem Wohnraum, neuer Mobilität, der Digitalisierung und der Beschleunigung des Breitbandausbaus. Die verkehrstechnische Anbindung der Breisgau-Gemeinden muss verbessert werden!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Baden-Württemberg

Tritt an für: CDU
Wahlkreis: Freiburg II
Wahlkreis
Freiburg II

Politische Ziele

Als Familienvater stehe ich für eine familienorientierte, dem Klimaschutz und der sozialen Marktwirtschaft verpflichtete Politik für Freiburg und Baden-Württemberg. Ich kandidiere, weil ich die Lebensumstände aller Menschen in Freiburg und in den Breisgau-Gemeinden verbessern und das Ehrenamt und Vereine stärken möchte. Meine fünf inhaltlichen Schwerpunkte sind: 1) Innovative Wirtschaft, die durch das kluge Verbinden von Ökologie und Ökonomie Arbeitsplätze sichert und schafft. Wichtig sind pragmatische Lösungen nach der Corona-Krise. 2) Smarte Umwelt- und Klimapolitik: Im Vordergrund stehen das Reduzieren und Kompensieren von Treibhausgasen. 3) Bildung mit Fokus auf Schul- und vor allem Hochschulpolitik. Ich setzte mich für die finanzielle und personelle Stärkung der Universität Freiburg und des Klinikums als größtem Arbeitsgeber in Freiburg ein. 4) Sicherheit stärken, auch durch mehr Personal und bessere Ausstattung von Polizei & Justiz. 5) Zukunftsfeste Infrastruktur, mit einem Fokus auf bezahlbarem Wohnraum, neuer Mobilität, der Digitalisierung und der Beschleunigung des Breitbandausbaus. Die verkehrstechnische Anbindung der Breisgau-Gemeinden muss verbessert werden!