Dr. Anton Hofreiter MdB
Anton Hofreiter
Bündnis 90/Die Grünen
86 %
332 / 385 Fragen beantwortet

Werden Sie sich stark machen gegen das Fracking?

Es wird immer noch über die CO2-Belastung durch BEV´s diskutiert. Hier wird von dem Abbau seltener Erden gesprochen, obwohl diese nicht in neuen Batterien gebraucht werden. Die meisten seltenen Erden werden in der Elektronik, speziell in Handy´s verbaut.
Dann redet man auch von dreckigem Strom, den jeder BEV-Fahrer tanken muss. Das stimmt doch nicht, ich lade mein Auto in der Nacht zu Hause und habe einen Stromtarif bei Greenpeace-Energy, die mir nur Strom aus regenerativer Erzeugung liefern.
Wenn man die wahren Kosten der Automobil- (dreckige Verbrenner) und Ölindustrie berechnen möchte, zeigt sich die Unmöglichkeit dieses Vorhabens, es ist ein unglaublicher Umwelt-Skandal.
Thema Fracking:
- Zerstört den Planeten,
- mit Chemikalien versetztes Wasser wird in das Sediment gedrückt, das Wasser muss wieder aufbereitet oder entsorgt werden,
- dadurch haben viele Menschen keinen Zugang mehr zu sauberem Wasser,
- entstehen urplötzliche Schäden durch Senkungen.

Frage von Alexander S. am
Thema
Dr. Anton Hofreiter MdB
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 18 Stunden

Sehr geehrter Herr Schrade,

haben Sie vielen Dank für Ihre Mail. Wir können keine Frage erkennen, freuen uns jedoch, dass Sie und wir inhaltlich nahe beieinander liegen. Die Weiterführung des fossilen Verbrenners ist ohnehin indiskutabel. Vielleicht interessiert Sie eine Studie des Umweltbundesamt, das die Elektromobilität mit anderen derzeit diskutierten Antrieben vergleicht: https://www.umweltbundesamt.de/themen/elektromobilitaet-schlaegt-wasserstoff-bei

Zu Fracking haben wir seit langem eine klare Meinung. Sie finden sie u.a. in diesem Antrag: https://dserver.bundestag.de/btd/19/048/1904859.pdf

Mit besten Grüßen

Team Anton Hofreiter

Was möchten Sie gerne wissen von:
Dr. Anton Hofreiter MdB
Anton Hofreiter
Bündnis 90/Die Grünen