Andreas Kenner
Andreas Kenner
SPD
100 %
/ 1 Fragen beantwortet

Setzen Sie sich ein für die Einrichtung einer prägnanten, durchgehend erreichbaren und offensiv beworbenen Rufnummer, an die sich Kinder anonym wenden können, die sich in einer Notlage befinden?

Sehr geehrter Herr Kenner,

ein durchgängig erreichbares telefonisches Hilfsangebot für Kinder in Not ist in Coronazeiten besonders dringend geboten, es gehört aber auch außerhalb von Pandemiezeiten zu den absoluten Basics des Kinderschutzes. In vielen europäischen Ländern ist solch ein Hilfsangebot für Kinder seit Jahren erfolgreich umgesetzt.
Sexueller Missbrauch ist immer ein Angriff auf das innerste Wesen eines Kindes, was zu schweren seelischen Verletzungen führen kann. Ähnliches gilt für häusliche Gewalt gegen Kinder. Auch die coronabedingte Isolation kann für Kinder erheblich psychisch belastend sein.
Bitte teilen Sie mir daher mit, ob Sie sich für die Aufwertung der „Nummer gegen Kummer“ hin zu einer prägnanten (dreistelligen), durchgehend erreichbaren und deutschlandweit offensiv beworbenen Rufnummer für Kinder in Not einsetzen. Leider hat das SPD-geführte Bundesfamilienministerium das bisher abgelehnt.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schönberger

Frage von Andreas S. am
Andreas Kenner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 4 Tage

Meine Antwort auf Ihre Frage lautet: Ja, ich setze mich für die Einrichtung einer prägnanten, durchgehend erreichbaren und offensiv beworbenen Rufnummer, an die sich Kinder anonym wenden können, die sich in einer Notlage befinden, ein.
Dies hat sich in anderen europäischen Ländern seit Jahren bewährt und würde auch bei uns die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen erhöhen - und zwar völlig unabhängig von Corona. Kindesmissbrauch, Gewalt gegen Kinder und Jugendliche u.a. gab es leider schon lange vor Corona und hat in einigen sehr drastischen Vorkommnissen der letzten Jahre das Land erschüttert.
Da ist jedes Angebot für Kinder und Jugendliche in Not richtig und wichtig!

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Andreas Kenner
Andreas Kenner
SPD