Portrait von Andrea Schröder-Ehlers
Andrea Schröder-Ehlers
SPD

Frage an Andrea Schröder-Ehlers von Znevb Reqznaa bezüglich Soziale Sicherung

16. August 2017 - 08:48

Sehr geehrte Frau Schröder-Ehlers!

Ich hatte bereits am 12.08.2016 an Sie eine Frage hinsichtlich der Krankheitskosten von Asylbewerbern gestellt.
Sie haben diese mit der klaren Aussage, daß diese Kosten aus Steuermitteln finanziert würden, beantwortet.

Nun lese ich in der BSZ Bayerische Staatszeitung am 04.08.2017 das Folgende:

"...Regierung zapft für kranke Asylbewerber den Gesundheitsfond an ... Der Fonds wird aus den Beiträgen der rund 53 Millionen gesetzlich Versicherten in Deutschland gespeist ... Erstmals in der Geschichte des deutschen Krankenversicherungswesens werden damit in großem Stil Leistungen für Personen bereit gestellt, die sich an der Finanzierung der Versicherung in keinster Weise beteiligt haben..."

Haben Sie mir damals in Unkenntnis geantwortet?
Oder haben Sie mich schlicht belogen?

Ich sehe DAS als unverschämte Ungerechtigkeit an und hätte dazu gern eine klare Aussage von Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen

M. Reqznaa

Frage von Znevb Reqznaa

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.