Portrait von Andrea Nahles
Andrea Nahles
SPD
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Andrea Nahles zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Andrea Nahles von Ina D. bezüglich Bildung und Erziehung

Ich heiße Ina und bin fast 8 J. alt. Ich wünsche mir, dass der Schulunterricht anspruchsvoller wird. Wir müssten mehr Hausaufgaben aufbekommen, die dann aber auch vom Lehrer kontrolliert werden müssen.
In Kripp gibt es immer mehr Hunde. Die kacken alle dorthin, wo wir Kinder spielen. Meine Eltern erzählen mir, dass die Politik sich dafür einsetzt, dass beide Elternteile arbeiten gehen sollen. Wer erzieht mich dann? Wer spielt dann mit mir? Warum soll meine Mama, die 3 Kinder erzieht, jetzt wieder arbeiten gehen? Mein Papa sagt, wir haben doch schon rd. 5 Mio. Arbeitssuchende! Dann braucht doch meine Mama nicht auch noch Arbeit zu suchen. Wer Kinder mag, setzt sie auch in die Welt und erzieht sie verantwortlich. Können sie als Politkerin helfen?

Frage von Ina D. am
Portrait von Andrea Nahles
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 5 Tage

Liebe Ina,

vielen Dank für deine Fragen: Ich kann dich beruhigen. Deine Mutter wird auch in Zukunft mit dir und deinen Geschwistern spielen können. Keine Partei wird sie zwingen, wieder arbeiten zu gehen. Und keine Partei wird dich zwingen, eine Ganztagsschule zu besuchen. Meine Partei, die SPD will, dass alle so leben können, wie sie es gerne möchten. Dazu gehört aber auch, dass wir Müttern, die gerne einem Beruf nachgehen wollen, dies ermöglichen. Und Umfragen zeigen, immer mehr Mütter wollen dies: 60 Prozent der jungen Frauen wünschen sich eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein Viertel ist ausschließlich berufsorientiert, 14 Prozent haushaltsorientiert. In der Vergangenheit konnten viele Mütter aber nicht arbeiten, weil gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten fehlten. Darum hat die SPD z.B. mit dem Tagesbetreuungsausbaugesetz für Kinder unter drei Jahren, das am 1.1.2005 in Kraft getreten ist, dafür gesorgt, dass in Deutschland die Angebote zur Kinderbetreuung endlich in ausreichender Zahl und in guter Qualität ausgebaut werden. Das gleiche gilt für das Ganztagsschulprogramm.
Das Ganztagsschulprogramm sorgt aber nicht nur dafür, dass mehr Mütter arbeiten gehen können. Es sorgt auch dafür, dass die Schule insgesamt besser und Unterricht anspruchsvoller werden kann. Denn sie schaffen bessere Voraussetzungen, individuelle Förderung und eine neue Lern- und Lehrkultur durchzusetzen.

Was die Hundekacke angeht, so sehe ich das genau wie du: Hundekacke ist Kacke. Die Verantwortlichen sind aber die Hundebesitzer. Ich als Politikerin kann mich da nur für stärkere Kontrollen aussprechen und tue dies auch.

Schöne Grüße
Andrea Nahles