Fragen und Antworten

Frage an
André Schollbach
DIE LINKE

(...) Nun stehen wir möglicherweise vor wesentlich disruptiveren Veränderungen, als wenn diese bereits in der Vergangenheit angegangen worden wären - zum Leidwesen der Beschäftigten. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die Situation in Sachsen von der in Brandenburg, wo die Linke an der Regierung beteiligt ist, nur unwesentlich. (...)

Wirtschaft
26. August 2019

(...) Zunächst gestatten Sie mir einen Hinweis: Selbstverständlich nehme ich bezüglich des Kohleausstiegs keine neutrale Position ein. Die Notwendigkeit des Kohleausstiegs steht für mich außer Frage! Die hier vorgegebene These lautet jedoch: "In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen". (...)

Frage an
André Schollbach
DIE LINKE

Welchen Beitrag will Ihr Partei für den Erhalt des Weltfriedens leisten, und wie wollen Sie den inneren Frieden in der Bevölkerung wieder herstellen.

Sicherheit
22. August 2019

(...) Seit jeher steht die Friedensfrage für meine Partei im Mittelpunkt ihrer Programmatik, denn Kriege haben immer schon Not und Elend über unsere Welt gebracht. Es ist nicht hinzunehmen, dass Profite - letztlich auf Kosten von Menschenleben - auch durch deutsche Rüstungskonzerne gemacht und Waffen weltweit verkauft werden. Ebenso bin ich der Meinung, dass deutsche Soldaten in Kriegseinsätzen nichts verloren haben. (...)

Frage an
André Schollbach
DIE LINKE

Wie stehen Sie zur politischen Zielsetzung einer tabakdrogenfreien Gesellschaft? (...) Während andere Länder in absehbarer Zeit am Ziel einer tabakdrogenfreien Gesellschaft angelangt sein werden, schmücken sich Deutschland und Österreich mit den letzten Rängen in Europa. (...)

Demokratie und Bürgerrechte
28. Juli 2019

(...) Prävention und Aufklärung sollten, übrigens auch bezüglich anderer Substanzen die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen, mit gedacht werden. Hier sehe ich durchaus auch Defizite hinsichtlich des Handelns, bzw. Nichthandelns, der sächsischen Staatsregierung in den vergangenen Jahren. (...)

Abstimmverhalten

Über André Schollbach

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Landtages und Rechtsanwalt
Berufliche Qualifikation
Volljurist
Geburtsjahr
1978

André Schollbach schreibt über sich selbst:

Liebe Wählerinnen und Wähler,
die gesellschaftliche Lage im Freistaat Sachsen ist ernst. Wir erleben einen gefährlichen Rechtsruck mit erheblichen Gefahren für unser Land. Gerade jetzt gilt es, rechter Hetze konsequent entgegenzutreten und aktiv für Demokratie, Gerechtigkeit und Menschlichkeit zu streiten. Deshalb bitte ich Sie herzlich, am 1. September 2019 an der Landtagswahl teilzunehmen und DIE LINKE zu wählen. Tragen Sie mit ihrer Stimme dazu bei, dass Sachsen nicht in die falsche Richtung kippt. Diesmal geht es um viel.
Mit besten Grüßen
Ihr André Schollbach
 
Zur Person:
André Schollbach wurde am 05. Oktober 1978 in Meißen geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden sowie Verwaltungswissenschaften und an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Seit 2010 ist er als Rechtsanwalt in Dresden tätig.
André Schollbach engagierte sich bereits in jungen Jahren politisch. Im Jahr 1999 wurde er erstmals in den Dresdner Stadtrat gewählt. Seit 2007 ist André Schollbach Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Er war Mitinitiator des „Bürgerbegehrens für den Erhalt der städtischen Krankenhäuser“, mit dem die Privatisierung der städtischen Kliniken Friedrichstadt und Neustadt erfolgreich verhindert werden konnte. In seiner Freizeit besucht André Schollbach gern Theater und Kino sowie die Spiele von Dynamo Dresden.
 
Kontakt:
André Schollbach
Haus der Begegnung
DIE LINKE. Dresden
Großenhainer Straße 93
01127 Dresden
 
 
Web: www.dielinke-dresden.de
E-Mail: andre.schollbach@dielinke-dresden.de

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Sachsen
2019

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Dresden 5
Wahlkreis:
Dresden 5
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
18

Kandidat Sachsen
2014

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Dresden 6
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Dresden 6
Wahlkreisergebnis:
18,30 %
Startdatum:

Abgeordneter Sachsen
2014 - 2019

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Dresden 6
Wahlkreisergebnis:
18,30 %
Startdatum:

Kandidat Sachsen
2009

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Dresden V
Wahlkreis:
Dresden V