Adam Bednarsky
DIE LINKE

Frage an Adam Bednarsky von Qe. Unaf-Wbnpuvz Yvrfxr bezüglich Gesundheit

29. August 2019 - 20:56

Ist Ihre Partei für die Abschaffung der privaten Krankenkassen?
Bitte nur mit Ja oder nein anworten.

Hält ihre Partei es für richtig, dass Grossverdiener (Manager,
Professoren, Physiker u.a.)
durch die privaten Krankenkassen durch ungerechte Beiträge tausende von
Euro sparen wärend kleinen Rentnern die Hälfte ihrer Rente weggenommen
wird?
Bitte nur mit Ja oder nein anworten.

Ist Ihre Partei unter diesen Umständen der Meinung dass die privaten
Krankenkassen mit dem Grundgesetz vereinbar sind?
(z.B: Art 3. (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich)
Bitte nur mit Ja oder nein anworten.

Ist nach Meinung Ihrer Partei ein gerechtes Deutschland mit privaten
Krankenkassen möglich?
Bitte nur mit Ja oder nein anworten.

Frage von Qe. Unaf-Wbnpuvz Yvrfxr
Antwort von Adam Bednarsky
30. August 2019 - 05:48
Zeit bis zur Antwort: 8 Stunden 51 Minuten

Sehr geehrter Herr Dr. Yvrfxr,

vielen Dank für die Anfragen. Hiermit übermittle ich Ihnen meine Antworten:

Ist Ihre Partei für die Abschaffung der privaten Krankenkassen? - Antwort:
ja

Hält ihre Partei es für richtig, dass Grossverdiener (Manager, Professoren,
Physiker u.a.) durch die privaten Krankenkassen durch ungerechte Beiträge
tausende von Euro sparen wärend kleinen Rentnern die Hälfte ihrer Rente
weggenommen wird? - Antwort: Nein. Allerdings ist die private
Krankenversicherung nicht generell billiger, z.B. kleine Handwerker
bezahlen im Alter oft mehr.

Ist Ihre Partei unter diesen Umständen der Meinung dass die privaten
Krankenkassen
mit dem Grundgesetz vereinbar sind? (z.B: Art 3. (1) Alle Menschen sind vor
dem Gesetz gleich) - Antwort: Alle Berufsgruppen sollten in eine
gesetzliche Krankenversicherung einzahlen.

Ist nach Meinung Ihrer Partei ein gerechtes Deutschland mit privaten
Krankenkassen
möglich? - Antwort: Nein

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Adam Bednarsky