Fragen an Daniela Kuge

CDU | Kandidatin Sachsen
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 3 Fragen.

Sie sehen 3 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Familie 26Aug2019

(...) Wenn ein "so armes" Bundesland wie Berlin dafür Geld ausgibt, fragen wir uns natürlich: warum gibt es sowas bei uns nicht? (...)

Von: senax unqna

An:

(...) Heißt, die Nutzung von Bahn, Bus und Rad sollte ohne Einschränkungen der Mobilität oder sozialen Teilhabe im Vergleich zum privaten Pkw möglich sein. Daher  setze ich mich auch dafür ein, dass das Angebot für den ÖPNV weiter ausgebaut wird, denn bislang ist eben die Nutzung des ÖPNV  ohne EInschränkungen noch nicht ohne weiteres möglich. Dass das Thema einen hohen Stellenwert hat, zeigt ein Blick in den aktuellen Haushalt des Freistaates Sachsen. (...)

# Sicherheit 17Aug2019

(...) Bei ihrer etwas ungenauen Antwort (mit Verlaub genau das nervt viele an PolitikerInnen) stellt sich wohl die Anschlussfrage, ob die AFD für Sie eine rechtsextreme Partei ist? (...)

Von: Qbzvavx Oenaqnh

An:

(...) Solange die AfD sich nicht gegen den rechten Flügel ihrer Partei stellt und keine Mitglieder mit extremistischen Facebookposts ausschließt, ist für mich eine Zusammenarbeit - welcher Art auch immer - nicht möglich. (...)

Wie stehen Sie zu einer möglichen Koalition der CDU mit der Alternative für Deutschland in Sachsen?

Von: Puevfgbcu Tramry

An:

(...) Für mich schließt sich eine Zusammenarbeit mit Links- und Rechtsextremen aus. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.