Fragen an Stefan Mappus

CDU | Abgeordneter Baden-Württemberg 2006-2011
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 48 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 48 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Familie 2Feb2011

Hallo Herr Mappus,

würden Sie mir bitte erklären, weshalb das uneheliche Kind eines mir bekannten Mannes keine Studiengebühren in BW zahlt...

Von: Oreaq Oryyz

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie stehen sie zum 30.09.2010 ? Ist es richtig, dass es vor diesem Tag ein Treffen im Staatsministerium gab ? Wie stehen Sie zu der Frage, dass...

Von: Unaf-Hyevpu Csäuyre

An:

(...) zu den Vorgängen im Stuttgarter Schlossgarten am 30. September 2010 hat der Landtag einen Untersuchungsausschuss eingerichtet. Der Ausschuss hat das Vorgehen der Polizei geprüft und ebenfalls klären können, dass die Landesregierung keinen Einfluss auf den Polizeieinsatz genommen hat. (...)

# Gesundheit 29Jan2011

Sehr geehrter Hr.Mappus,

mein Vater Paul Matzke lebt 90ig jährig alleine in Aulendorf. Sein Hausarzt hat altershalber seine Praxis...

Von: Roreuneq Zngmxr

An:

(...) Deshalb haben wir ein Landarztprogramm gestartet, damit in ländlichen Gebieten Ärztinnen und Ärzte für die Patienten da sind und auch dort bleiben. Im ersten Schritt stehen dafür 7 Millionen Euro bereit. (...)

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Mappus,

im Boulevard Baden werden Sie folgendermassen zitiert: "Ich würde in Deutschland keine...

Von: Znexhf Cvrgerx

An:

(...) Bei Befragungen wie in dem von Ihnen genannten Beispiel, habe ich die Sorge, dass weniger ein sachkundiger Abwägungsprozess als vielmehr ein Bauchgefühl zu einer Entscheidung führen könnte. Die repräsentative Demokratie hat sich in Deutschland bewährt. Die Kontrolle über die Parlamente haben die Wählerinnen und Wähler über die Wahlen. (...)

Sehr geehrter Herr Mappus,

sind Sie dafür, die Möglichkeiten von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Entscheidungen auf kommunaler und...

Von: Bggb Qrpx

An:

(...) Wir haben aus der Auseinandersetzung um Stuttgart 21 gelernt. Deshalb werden wir in der neuen Legislaturperiode umfassend über neue Formen der Bürgerbeteiligung nachdenken. Wir wollen eine Enquêtekommission einsetzen, die parteiübergreifend und jenseits vom politischen Tagesgeschäft berät, wie neue Formen der Bürgerbeteiligung aussehen können (...)

Sehr geehrter Herr Mappus,

ich würde gerne wissen, wer die Mehrkosten für Stuttgart 21 Plus übernehmen wird.

Können Sie ausschließen...

Von: Fvyxr Mbea

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Heiner Geißler hat mit seinem Schlichterspruch einige Verbesserungen für Stuttgart 21 empfohlen. Diese wollen wir umsetzen. (...)

# Wirtschaft 15Dez2010

Sehr geehrter Herr Mappus,

ich habe einige Fragen zum ENBW Kauf.

KGV:
In der Regierungserklärung geben Sie an, dass das...

Von: Rqtne Bqra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26Okt2010

Sehr geehrter Herr Mappus,

ist es als Zeichen von Politikverdrossenheit zu sehen, dass Sie hier keine Fragen beantworten?

Mit...

Von: Jbystnat Fpujnem

An:

(...) wie Sie sehen, beantworte ich Ihre Frage und auch alle anderen Fragen, die mir als Kandidat derzeit gestellt werden, sehr gerne. (...)

guten tag herr mappus,

sie sind ja an einer schlichtung über die "stuttgart 21" interessiert.

was ist denn eigentlich ihr beitrag...

Von: Zngguvnf Ebrvatu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Mappus,

Gegenüber der Rheinischen Post sagten sie in einem Interview zu Stuttgart 21 folgenden Satz:

"Wir halten...

Von: Zvpunry Obyqra

An:

(...) Beim Thema Stuttgart 21 sind sich die Landesregierung und die Mehrheit der Abgeordneten jedoch inhaltlich einig. Damit es also zu einer Volksabstimmung kommt, müsste entweder die Landesregierung ein Gesetz auf den Weg bringen, das nicht ihren Überzeugungen entspricht, oder es müssten Abgeordnete gegen ihre eigene Überzeugung im Landtag ihre Stimme abgeben. Beides kann nicht im Interesse der Bürgerinnen und Bürger sein. (...)

Hallo Herr Stefan Mappus

Wann sind Sie auf die Welt gekommen am 4.4.1966 oder am (4.7.1966 laut Rheinischer Post.)

Das einzige...

Von: Unaf Gurbqbe Pbaenqf

An:

(...) die Frage, die Sie mir gestellt haben, lässt sich leicht beantworten: Die Rheinische Post hat mich offenbar ein wenig jünger machen wollen. Tatsächlich bin ich am 4. (...)

Sehr geehrter Herr Mappus,

warum beantworten Sie die hier gestellten Fragen nicht?

Von: Sreanaqn Frtheb

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.