Portrait von Wiebke Winter
Wiebke Winter
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Wiebke Winter zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Was für ein Wahlrecht wünschen Sie sich für die nächste Bundestagswahl? Was sollte wie geändert werden u.a. um einen riesigen Bundestag zu verhindern?

Moin Frau Winter,

das auf eine Zweiparteienlandschaft ausgelegte deutsche Wahlsystem stößt in der sich verändernden Parteienlandschaft auf große Probleme und bedarf einer Überarbeitung. Was würden Sie als junge Kandidatin ändern und was halten Sie von folgenden Ideen:
1)weniger oder gar keine Landeslisten: Warum kann es keine Liste NDS-HB oder HSH geben? Auf ein regionales Gleichgewicht würde wohl jede Partei achten um gewählt zu werden und bei Europawahlen funktioniert es sogar ohne Landeslisten.
2)Nachwahlen wenn Direktkandidat aus dem Parlament ausscheidet: Würde sicherstellen, dass ein Wahlkreis immer vertreten ist und bei knappen Mehrheiten viel Aufmerksamkeit für den Wahlkreis bringen.
3)wenn mit Landeslisten: Dort 5% Hürde anwenden: Würde regionale Besonderheiten berücksichtigen. Gäbe dann evt. FW aus Bayern und hätte z.B. 2013 zu AfD und FDP Gruppen und auf den Westen beschränkte Grüne geführt.

Frage von Malte G. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.