Werner Schieder

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1948
Wohnort
Weiden in der Oberpfalz
Berufliche Qualifikation
Diplom-Finanzwirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 235: Weiden

Wahlkreisergebnis: 19,9 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 15
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Werner Schieder

Geboren am 13. September 1948 in Ellenbach (Landkreis
Neustadt/WN); Wohnhaft in Weiden in der Oberpfalz; verheiratet;
zwei Kinder.

Besuch der Volksschule und der Privaten Handelsschule Ruppert;
1965 bis 1971 Ausbildung in der Bayerischen Steuerverwaltung, Dipl.
Finanzwirt (FH); 1967/68 Grundwehrdienst bei der 1. Gebirgsdivision
in Berchtesgaden und Garmisch-Partenkirchen; 1971 bis 1990
Tätigkeit bei der Oberfinanzdirektion Nürnberg und verschiedenen
Finanzämtern; zuletzt Finanzamt Weiden;1990 bis 2008 Mitglied des
Bayerischen Landtags; im Oktober 2008 Nominierung zum
Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis Weiden.

1976 Eintritt in die SPD; in den Folgejahren Mitglied in
Vorständen bei Jusos und SPD auf Stadt-, Unterbezirks- und
Bezirksebene; 1988 bis 2006 Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes
Weiden; seit 1992 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks
Oberpfalz; 2002 bis 2008 Mitglied im Stadtrat der Stadt Weiden;
seit 2007 Mitglied im SPD-Bundesparteirat; seit 2009 Vorsitzender
des SPD-Unterbezirks Weiden-Neustadt/WN-Tirschenreuth; von 1990 bis
2008 Angehöriger des Bayerischen Landtages; vertritt die SPD im
Stimmkreis Tirschenreuth; Vorsitzender des Haushaltsausschusses und
Haushaltssprecher der SPD-Landtagsfraktion; von 1994 bis 2008
Sprecher der Oberpfälzer SPD-Landtagsabgeordneten.

U.a. AWO, VdK, Sport- und Schützen- Vereinen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 19Mai2013

Ich bin Mitarbeiter im Krankenhaus Kemnath und habe innerhalb der letzten sechs Jahre zwei Arbeitsplatzwechsel wegen Schließung von Krankenhäusern...

Von: Oreauneq Roreuneqg

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Als regionaler Abgeordneter ist mir die schwierige Finanzsituation der Kliniken Nordoberpfalz AG bekannt. Ich habe mich bereits mehrmals mit dem Vorstand der Kliniken diesbezüglich getroffen und ausgetauscht. (...)

# Finanzen 21Feb2013

Sehr geehter Herr Schieder,

die Bundesregierung, hier insbesondere die FDP plant ein Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts...

Von: Naaryvrfr Xervare

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Nach den Überlegungen der Regierung sollen die Freibeträge zur Prozesskostenhilfe gekürzt werden. Rechtsuchende, deren Einkommen über den Sozialleistungen liegen, sollen mehr Geld für Rechtsbeistand zahlen. (...)

Sehr geehrter Herr Schieder,

die Sovietunion war einmal ein politisches geformtes Konstrukt, wo die Völker nicht um ihre Meinung gebeten...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Wie Sie sehen, lehnen wir also keineswegs Volksbefragungen und -entscheide ab, sondern treten offensiv dafür ein. Falls wir unsere Ziele mit unserem Gesetzentwurf erreichen, schließt dies selbstverständlich auch die Möglichkeit von Abstimmungen zu europapolitischen Themen ein. (...)

# Internationales 27Nov2012

Es steht nun offenbar das dritte Bail-Out-Paket für Griechenland vor der Tür. Erneut wird deutsches Steuergeld (diesmal wohl 11,5 Mrd. €) direkt...

Von: Byvire Frvqry

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Diese Letztgarantie für Staatsanleihen durch die Zentralbank (lender of last resort) ist auch für die Europäische Währungsunion unabdingbar. Nicht mit immer neuen „Rettungsschirmen“, sondern nur im Zusammenwirken mit der EZB muss die Refinanzierung der Mitgliedsländer zu vernünftigen Zinsen gewährleistet werden. (...)

# Familie 14Okt2012

Hallo Herr Schieder,

welche Familien in der Armenrepublik Oberpfalz können mit diesen hier gezahlten Löhnen (7.- -13.-€) die hohen Strom-...

Von: Zngguvnf Xnfgare

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Gleichzeitig hat sich der Niedriglohnsektor ausgebreitet, wie Sie selber am Zahlenbeispiel zu den Stundenlöhnen anführen. Deswegen brauchen wir angemessene Lohnsteigerungen, eine Stärkung der Flächentarifverträge, die Austrocknung des Niedriglohnsektors einschließlich eines gesetzlichen Mindestlohnes. (...)

Sehr geehrter Herr Schieder,
sehr geehrte MitarbeiterInnen von Herrn Schieder,

ich möchte mich bei Ihnen bezüglich einer mir...

Von: Qnavry Cervfvatre

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) In unserem jüngsten Entschließungsantrag kritisieren wir den von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes, weil dieser auf die bestehenden Probleme in den Bereichen Nutztier- und Heimtierhaltung, Artenschutz und Vermeidung von Tierversuchen keine Antworten gibt. (...)

# Kultur 26Jan2012

Sehr geehrter Herr Schieder,

mit Antrag 16/5988 bzw. Beschlussempfehlung 16/9093 "Denkmalschutz in Bayern - Einführung eines Schatzregals...

Von: Naqernf Yruare

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Der Vorschlag zur Einführung eines Schatzregals ist durchaus erwägenswert, zumal Bayern eines der letzten Bundesländer ist, das keines eingeführt hat. (...) Zweck der Überlegungen zur Einführung eines Schatzregals ist es gerade, archäologische Bodenfunde und Kulturgüter sachgemäß auszugraben, wissenschaftlich auszuwerten und - in diesem Fall -der bayerischen Öffentlichkeit zugänglich zu machen. (...)

# Internationales 13Juli2011

Am Kap von Afrika erlebt man derzeit die schlimmste Hungersnot seit Jahrzehnten. Allein in Kenia sind 65000 Menschen akut gefährdet. Das Famine...

Von: Fnaqeb Täegare

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) die schlimme Hungersnot als Folge der langanhaltenden Dürre am Horn vorn Afrika erschüttert mich ebenso wie Sie. Das dramatische Ausmaß der Hungersnot war durchaus absehbar. Viele Faktoren sind schon länger bekannt: der Bürgerkrieg in Somalia, Ernteausfälle durch den voranschreitenden Klimawandel, aber auch Spekulationen mit Nahrungsmitteln und Land. (...)

Sehr geehrter Herr Schieder,

im folgenden verlinkten Artikel geht es um "Deutsche Zustände", so heißt die von Wissenschaftlern unter...

Von: Qvrgzne Fpuzhgmre

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) vielen Dank für den Hinweis auf die Studie und Ihre Frage an mich. Wenn Sie sich auf meiner Homepage über meine Standpunkte informieren, sehen Sie, dass ich seit langen Jahren eine erklärter Gegner des Neoliberalismus bin. Die Kritik daran ist auch in meiner jetzigen Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter ein Dauerthema meiner politischen Arbeit. (...)

# Finanzen 26Nov2010

Hallo Werner !

Wie hast du dich heute verhalten bei der Abstimmung zum "Sparpaket" der Bu.-Regierung?
Wie ist die Meinung der...

Von: Ubefg Znfpuxr

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) natürlich hat die SPD-Bundestagsfraktion und auch ich geschlossen das unsinnige Sparpaket abgelehnt. Und ja, es werden nur die „kleinen Leute“ belastet. (...)

# Wirtschaft 21Mai2010

Hallo Hr. Schieder,

ich habe eine grundlegende Frage.
Gerade wurde das Euro-Rettungspaket im Bundestag gebilligt.
Zu 319 "Ja-...

Von: Fnaqeb Täegare

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) Diese verantwortungslose Begleitpolitik und die Weigerung der Koalition die Finanzmärkte u.a. mit einer Finanztransaktionsteuer verbindlich zu regulieren, sind die Gründe, warum ich und meine Fraktion dem von den EU-Staatschefs beschlossenen - in der Sache richtigen - EU-Rettungsschirm nicht zustimmen konnten. Eine finanzielle Beteiligung der Finanzmarktakteure (Banken, Versicherungen, Hedge-Fonds etc.) an der Stabilisierung der Eurozone ist für die SPD alternativlos. (...)

# Internationales 3März2010

Sehr geehrter Herr Schieder,

Sie haben der Verlängerung des Afghanistaneinsatzes am 26.02.10 nicht zugestimmt, obwohl Sie diese am 03.12.09...

Von: Abeoreg Züyyre

Antwort von Werner Schieder
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an meiner Arbeit. Gerne begründe ich meine Entscheidung, gegen die Aufstockung des deutschen Kontingents des ISAF-Mandates in Afghanistan zu stimmen. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
17 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Nicht beteiligt

Pages