Ute Kumpf
SPD
Profil öffnen

Frage von Fryçhx Qrfgna Güexnfyna an Ute Kumpf bezüglich Soziales

# Soziales 11. Jan. 2012 - 15:58

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Kumpf,

ich schreibe Ihnen im Auftrag und als Teil des Gemeinschaftskundekurses gk2 am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sillenbuch.
In der heutigen Stunde besprachen wir, ob und wie sich das weltweite Netz auf die Demokratie auswirkt, was die daraus entstehenden Chancen und Risiken sein könnten.
Wir lasen auch einen Beitrag über "www.abgeordnetenwatch.de" und am Ende des Unterrichts kam der Wunsch auf, einen Abgeordneten bzw. eine Abgeordnete nach seiner bzw. ihrer persönlichen Meinung zum Thema Internet und Politik und spezifisch auch zu www.abgeordnetenwatch.de zu befragen.
Unsere Lehrerin schlug alsdann Sie als Anzuschreibende vor und ich meldete mich freiwillig für diese Aufgabe.

Nun zu unserer Frage:
Wir wissen selbstverständlich, dass Sie als Politikerin viele Verpflichtungen haben und unter Zeitdruck stehen, doch wie empfinden Sie die heutige politische Beteiligung der Bürger per Internet und welche Erfahrungen haben Sie, auch z.B. auf dieser Seite, gemacht?
Begrüßen Sie die virtuellen Entwicklungen oder glauben Sie, dass das Internet zeitverzehrend und demokratiegefährdend sein könnte?

Ich freue mich auf Ihre Antwort und grüße im Auftrag meines Kurses gk2

Hochachtungsvoll,

Selçuk Destan Türkaslan

Von: Fryçhx Qrfgna Güexnfyna

Antwort von Ute Kumpf (SPD)

Lieber Selcuk Destan Türkaslan,
liebe Schülerinnen und Schüler,

vielen Dank für Eure Frage, gerne antworte ich Euch.

Durch das Internet haben sich die Abläufe insgesamt beschleunigt. Der Zeitdruck hat sich deutlich verstärkt. Diejenigen, die eine Frage stellen, erwarten eine schnelle Antwort, oft schon innerhalb einer Stunde. Diese Erwartung finde ich problematisch. Sie kann nicht erfüllt werden. Ich sitze nicht dauernd vor dem PC und warte auf E-Mails. Sondern bin den Tag über in Plenarsitzungen, Arbeitsgruppen, Ausschüssen, Treffen mit Schülergruppen aus dem Wahlkreis, Expertenanhörungen, und so weiter.

Demokratie macht Arbeit. Nicht nur für mich als Politikerin, sondern auch für die Bürgerinnen und Bürger! Für mich gilt es deshalb immer abzuwägen, ob ich lieber eine Stunde im Netz unterwegs bin und dort Fragen beantworte oder ob ich mich in dieser Stunde lieber persönlich mit meinen Wählerinnen und Wählern treffe. Ich habe lieber den persönlichen Kontakt.

Wie Ihr seht beantworte ich aber trotzdem sämtliche Fragen, die mich über Abgeordnetenwatch erreichen. Ich verschließe mich dieser Internetplattform nicht, sondern ich halte sie für eine sinnvolle Ergänzung. Eine weitere Möglichkeit, mit seinem Abgeordneten in Kontakt zu treten. Internetplattformen können meiner Meinung nach den persönlichen Kontakt, vor allem das persönliche Gespräch, nicht ersetzen. Im persönlichen Gespräch, in einer Diskussion oder auch mal in einem Streit, bei einem engagierten Austausch von Argumenten, findet politische Willensbildung statt.

Liebe Schülerinnen und Schüler, ich bin gerne bereit, Euch in Eurem Gemeinschaftskundeunterricht zu besuchen. Für eine Terminabsprache könnt Ihr Euch gerne mit meiner Mitarbeiterin im Stuttgarter Wahlkreisbüro, Martina Buschle, in Verbindung setzen. Ihr erreicht Sie unter 0711/ 233 140.

Herzliche Grüße aus Berlin
Ute Kumpf

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.