Fragen und Antworten

Über Ulrika Schöllner

Ausgeübte Tätigkeit
IT-Consultant
Berufliche Qualifikation
Nachrichtentechnikerin, EDV-Wartungstechnikerin
Wohnort
Dießen
Geburtsjahr
1959

Ulrika Schöllner schreibt über sich selbst:

Ulrika Schöllner Parteiunabhängige Direktkandidatin

Mein Name ist Ulrika Schöllner, Jg. 59, ich habe 2 erwachsene Kinder. Geboren, aufgewachsen und ausgebildet in Leipzig, lebe ich derzeit in Bayern, doch mein Herz schlägt für Leipzig. Beruflich bin ich seit 20 Jahren im Konzernumfeld in DE und der CH als IT-Consultant tätig, lange Zeit selbständig, aktuell angestellt. Seit früher Jugend bin ich in meinem Elternhaus mit politisch-gesellschaftlichen Konflikten in Berührung gekommen, und habe begonnen mich intensiv mit politisch-ökonomischen Themen zu beschäftigen. Im weiteren Leben kamen Themenschwerpunkte wie Gesundheitssystem, Schulbildung und Umwelt hinzu. Gesundheitssystem wurde zu meiner Leidenschaft, beschäftige ich mich doch seit etlichen Jahren, getrieben durch eigene Erfahrungen, instensiv mit Medizin auf einigen speziellen Gebieten und Naturheilkunde. Ganzheitliche Betrachtungsweisen in allen Lebens-Bereichen sind für mich wichtige Voraussetzung für Entscheidungen. Mitte der 80er Jahre war ich in Leipzig in der frühen Umweltbewegung aktiv. Wirklich politisch aktiv bin ich jedoch nie geworden, mit Ausnahme dieser Jugenderfahrung. Hinderungsgrund war für mich das Parteiensystem unseres Landes, das ich für ein Relikt des 20. Jh. halte.

Doch mit "Corona" wurden 2020 plötzlich viele scheinbar verborgene gesellschaftliche Probleme schlagartig für viee Menschen sichtbar, und so bot diese Krise auch die Chance und Notwendigkeit, mich doch wieder politisch zu engagieren. Meckern und Zuschauen ist für mich keine Option mehr! Politikerin im herkömmlichen Sinn möchte ich keine werden, noch weniger eine Berufspolitikerin, ich möchte Ihre Interessen im Bundestag vertreten - Bürger(Volks)-vertreterin, solange Sie es für richtig halten. Verpflichtet sein möchte ich den Menschen im Wahlkreis, keinem Parteiprogramm, keinen Fraktionszwängen, keiner Ideologie, und besonders keinen immer wiederkehrenden leeren Wahl-Versprechungen. Dieses Konstrukt hindert uns an neuen Denkansätzen. Es geht nicht darum Programme durchzusetzen, sondern gemeinsam auf neuen Wegen Lösungen für unsere Probleme zu erarbeiten, und an einer wirklich menschengerechten Gesellschaft mitzuwirken, von der wir uns zunehmend entfernen.

Neue Wege sind Transparenz, offene Kommunikation, echte Mitsprache und Einbeziehung in Entscheidungen - in Kurzform - eine völlig neue politische Kultur! Mit neuen Denkansätzen können wir nachhaltig vorwärtskommen, statt im permenenten "Reparaturmodus" zu agieren.

Klassische Wahlversprechen erhalten sie von mir nicht, nur das Versprechen, dass ich mich ehrlich und transparent, mit Herz und Verstand als Einheit, für ihre/unsere Belange einsetzen werde, und zu evtl. Fehlern offen stehen werde. Dafür bitte ich Sie um Ihre Erststimme, die Sie jedoch auch nach der Wahl behalten und einbringen sollen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: Einzelbewerbung
Wahlkreis: Leipzig II
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
0,10 %
Erhaltene Personenstimmen
164

Politische Ziele

LeitmotivSelbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben in Freiheit, Gemeinwohlorientierung und Leben im Einklang mit der Natur

Grundlegend müssen wir aus unseren eingefahrenen politischen Gleisen heraus, in denen wir uns seit Jahrzehnten zunehmend erfolglos bewegen. Wir benötigen neue Ansätze, teilweise ganz grundlegend, wenn wir wirklich etwas ändern wollen. Wir müssen den permenenten "Reparatur-Modus" unserer Sozialsysteme verlassen, und sie zukunftsfähig neu denken. Mit neuen Umverteilungen, Steuern und Regularien erreichen wir das nicht.

Kurzfristige Ziele

  • Stärkung regional-nationale Interessen
  • Einflussbeschränkung der Politik auf Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur
  • Konzern-Lobbyismus unterbinden
  • Transparenz aller Zuwendungen, Interessenskonflikte
  • Parteienmacht im Parlament einschränken - Wahlsystem
  • Machtbegrenzung in allen Bereichen
  • Direktdemokratie auf Bundes- und Landesebene einführen (Volksbefragungen)
  • Weisenräte in allen Ebenen einsetzen
  • Strikte Gewaltentrennung (Rechtsstaat), besonders zwischen Executive und Judikative
  • Trennung der Medien von Politikeinfluss
  • Arbeit geringer besteuern, Gewinnsteuern für Unternehmen am Ort der Wertschöpfung, unabhängig vom Firmensitz
  • Neuausrichtung Gesundheitssystem - ganzheitliche statt funktionale Ausrichtung, Wahlfreiheit Behandler / Behandlung
  • Altenpflege zurück in kommunale Verantwortung
  • Schulbildung frei von Ideologie, Potentialentfaltung für alle Kinder
  • Ganzheitliche Ökologie, frei von Ideologischen Dogmen
  • Neuausrichtung Landwirtschaft im Einklang mit Natur
  • Ehrliche tragfähige Roadmap für die Energiepolitik erstellen

Langfristige Ziele

  • Schrittweise Umgestaltung unserer Art zu produziern, zu wirtschaften, zu handeln und zu leben (nachhaltig-langlebig, bedarfs- statt profitgerecht, Gemeinwohlorientiert, lokal ausgerichtet)
  • Marktwirtschaft neu denken, ausgerichtet am Gemeinwohl, aber weiter Basis der Wirtschaft
  • Intelligentes Steuersystem, das nachhaltige Produktion fördert, und umweltschädliche Produktion hemmt
  • keine Steuern auf Arbeit, Mikrosteuern auf Einkäufe, statt Mehrwertsteuer
  • neues Geldsystem, das uns dient, statt wir dem Geldsystem
  • Ausschließlich Zentralbanken dürfen Geld ausgeben, dass durch zu definierende Werte gedeckt sein muss, die Geldmenge bleibt konstant, Inflation/Deflation wird verhindert
  • ruhendes Geld muss “altern“, also weniger werden.
  • wer Geld verleiht für Investitionen, erhält keinen Zins, er vermeidet nur den Alterungszins
  • wer Geld leiht, zahlt keine Zinsen, nur eine fixe Gebühr
  • Banken sind nur noch Dienstleister, erhalten nur noch Gebühren für Leistungen
  • Eigentum an Land wird aufgehoben, damit gibt es keine Spekulation mehr
  • Es gibt nur das Recht der angemessenen eigenen Verwaltung von Land zum Zweck des Wohnens und Wirtschaftens.

Weitere Informationen zu allen Themen finden Sie in meinen "Themen der Woche" auf der Webseite (werden schrittweise ergänzt).