FREIE WÄHLER

Frage an Ulf Ohms von Nys Abvyvpuf bezüglich Bürgerbeteiligung

02. Februar 2011 - 22:39

Sehr geehrter Herr Ohms,

Sie gehören ja auch der Elternkammer an. Darf ich fragen, was Sie dort als Ihre Erfolge verbuchen können? Man hört wenig über die Arbeit der Elternkammer. Was haben Sie persönlich dort bewirkt?

Beste Grüße
Alf Noilichs

Frage von Nys Abvyvpuf
Antwort von Ulf Ohms
03. Februar 2011 - 21:27
Zeit bis zur Antwort: 22 Stunden 48 Minuten

Sehr geehrter Herr Noilichs,

vielen Dank für Ihre Frage an mich, die ich Ihnen gern beantworte.

In der Tat bin ich Mitglied der Elternkammer, in der ich allerdings mit meiner bildungspolitischen Ansicht, direkt in Qualitätsverbesserungen, wie mehr und besser ausgebildete Lehrer, als in Schulstrukturveränderungen zu investieren, zur Minderheit gehöre.

Aus diesem Grund sind meine Beiträge in veröffentlichten Stellungnahmen leider ausgelassen. Umso wichtiger sehe ich meine Aufgabe, weiterhin zur "Opposition" innerhalb der primarschulbefürwortenden Mehrheit der Elternkammer zu gehören. Da beim Volksentscheid die Mehrheit sich gegen die Primarschule ausgesprochen hatte, sind diese nur unzureichend in der Elternkammer repräsentiert.

Immerhin hat sich innerhalb der Elternkammer ein Bewußtsein darüber eingestellt, dass kritische Eltern sich durchaus für die Belange aller Kinder einsetzen, auch wenn dies in der Vergangenheit von den regierenden Parteien und leider auch der Presse eher diskriminierend dargestellt wurde.

Ich werde mich auch weiter dafür einsetzen, dass dieses wichtige Gremium in Zukunft wieder eine bessere Akzeptanz bei den Eltern haben wird.

Sollte ich ein Mandat in der Bürgerschaft bekommen, werden hamburgs Eltern auch im Schulausschuss besser vertreten sein.

Mit besten Grüßen

Ulf Ohms
FREIE WÄHLER Hamburg
Liste 9