Portrait von Torbjörn Kartes
Torbjörn Kartes
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Torbjörn Kartes zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Torbjörn Kartes von Julia B. bezüglich Bildung und Erziehung

Ich würde gerne wissen, warum es an den Grundschulen eine Testpflicht gibt, aber Arbeitnehmer, egal welcher Branche, sich entscheiden können, ob sie sich testen wollen oder nicht. Können Sie mir begründen und auch beweisen, warum mein 9-jähriges Kind eine größere Gefahr darstellt als ein erwachsener Arbeitnehmer? Sogar im medizinischen Bereich ist es freiwillig.

Frage von Julia B. am
Portrait von Torbjörn Kartes
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 14 Stunden

Sehr geehrte Frau B.,

vielen Dank für Ihre Nachricht, die Sie über das Portal Abgeordnetenwatch an mich gerichtet haben.

Für Unternehmen wurde ein differenziertes System zum Arbeitsschutz eingeführt, bei dem unter anderem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der betrieblichen Präsenz entbehrlich sind, im Homeoffice arbeiten müssen. Ist dies nicht möglich, muss den Angestellten mindestens zweimal pro Woche ein Testangebot gemacht werden. In diesem Rahmen ist das Testen eher sekundär, aber bei Präsenz natürlich notwendig. In Schulen und Kitas ist dies aber genau anders herum. Um dem im Grundsatz verankerten Recht auf Bildung nachzukommen, ist es mit das höchste Ziel, Schulen schnell wieder zu öffnen und offen zu halten. Gerade in Unterrichtspausen und beim Spielen wird oft nicht der Mindestabstand eingehalten, was man Kindern auch überhaupt nicht übelnehmen kann. Ob, wie oft und welche Tests in Schulen durchgeführt werden, ist Sache des einzelnen Landes. Hier haben wir auf Bundesebene wenig Möglichkeiten einzugreifen.

Mit freundlichen Grüßen

Torbjörn Kartes