Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD
100 %
26 / 26 Fragen beantwortet

Sind alle AutorInnen der Studie des FGZ pseudowissenschaftlich?

Sehr geehrter Herr Brandner,

in einem Ihrer neuesten Beiträge auf der Internetseite der AfD bezeichnen Sie die AutorInnen des IDZ, die an der Studie "POLITISCHE RAUMKULTUR ALS VERSTÄRKER DER CORONA-PANDEMIE? EINFLUSSFAKTOREN AUF DIE REGIONALE INZIDENZENTWICKLUNG IN DEUTSCHLAND IN DER ERSTEN UND ZWEITEN PANDEMIEWELLE 2020" mitgearbeitet haben, als pseudowissenschaftlich (siehe https://www.afd.de/stephan-brandner-pseudowissenschaftler-wollen-afd-die-schuld-an-inzidenzwerten-unterschieben/). Würden Sie diese Bezeichnung auch für die weiteren AutorInnen der Studie verwenden? Und wenn ja, mit welcher Begründung?

Vielen Dank für eine Antwort und mit sonnigen Grüßen

Martin H.

Frage von Martin H. am
Portrait von Stephan Brandner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 13 Stunden 58 Minuten

Sehr geehrter Herr H.,

danke für Ihre Frage. Es ist sehr offensichtlich, dass die Studie keinerlei wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Sie dient einzig und allein der Diffamierung der Opposition und möglicher Weise dem Ziel in die Medien zu kommen. Mit wissenschaftlichem Arbeiten hat dies nichts zu tun. Wer sich an so etwas beteiligt, kann nicht als Wissenschaftler bezeichnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Brandner 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD