Stephan Brandner
AfD

Frage an Stephan Brandner von Yhxnf Shßnatry bezüglich Gesundheit

27. März 2020 - 11:44

Sehr geehrter Herr Brandner!

Ich habe eine Frage zur aktuellen Verunsicherung in der Bevölkerung bezüglich des Corona-Virus und der sehr verschiedenen Meinungen, die Experten zu den von der Regierung getroffenen Maßnahmen haben:
Sind Thesen von Herrn Dr. Wodarg oder Herrn Prof. Dr. Stefan Hockertz, die die aktuellen Maßnahmen für deutlich übertrieben halten, ihrer Meinung nach richtig oder falsch? Wie stehen Sie zu der These, das Virus wäre gar nicht entdeckt worden, wenn nicht ein Test auf das Virus entwickelt worden wäre, d.h. man hätte in den Jahresstatistiken nicht signifikant mehr Tote als sonst feststellen können und ohne den Test gäbe es die ganze Aufregung nicht, da die Corona-Patienten wie “normale“ Patienten bei Grippe/Lungenentzündung/... behandelt würden?
Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Lukas Fußangel

Frage von Yhxnf Shßnatry
Antwort von Stephan Brandner
15. April 2020 - 10:23
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 4 Tage

Sehr geehrter Herr Fußangel,

danke für Ihre Frage. Eine Beantwortung scheint mir allerdings nur schwer seriös möglich zu sein. Mir liegen keine Erkenntnisse vor, die über jene öffentlich zur Verfügung stehende Erkenntnisse hinaus geht. Es fehlt meines Erachtens deutlich an Datenmaterial und vor allem auch zuverlässigen Tests, um eine stichhaltige Analyse durchführen zu können.

Beste Grüße

Stephan Brandner