Frage an
Stefan Ziller
DIE GRÜNEN

(...) Berlin vermüllt - gerade in den grünen Außenbezirken "blüht" die Wegwerf-Ideologie. Was werden Sie unternehmen, um das Recycling weggeworfener Stoffe und defekter Geräte und Möbel in Berlin zu verbessern und bürgernahe Erfassung (ähnlich der "Humanitas"-Container) einzuführen?

Umwelt
04. August 2016

(...) Auch Lieferant*innen möchten wir dazu anregen, insbesondere bei Großgebinden wiederverwendbare Verpackungen und Transportkisten zu verwenden. Diese Mehrwegsysteme schaffen wir gemeinsam mit dem Einzelhandel, der Gastronomie und der Berliner Stadtreinigung (BSR). Elektroaltgeräte werden erst auf ihre Reparaturtauglichkeit untersucht und getestet, bevor sie als Ersatzteile verwendet oder verschrottet werden. (...)

Frage an
Stefan Ziller
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Ziller,

Umwelt
13. September 2013

(...) "Wir wollen den Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland und kämpfen für Global Zero, für eine Welt ohne Atomwaffen - deshalb streiten wir auch weiterhin für eine Nuklearwaffenkonvention, um Atomwaffen völkerrechtlich zu ächten. Die Stationierung von Atomwaffen in Büchel und die Befähigung deutscher Flugzeuge und PilotInnen zum Einsatz oder Transport von Atomwaffen müssen beendet werden. (...)

Frage an
Stefan Ziller
DIE GRÜNEN

Wollen Sie die Strafverfolgung von Cannabiskonsumenten generell eher mildern, verschärfen oder unverändert lassen?

Recht
05. August 2013

(...) Bei weichen Drogen wie Cannabis wollen wir den Eigengebrauch und den privaten Anbau entkriminalisieren sowie unter Berücksichtigung des Jugendschutzes eine legale Abgabeform über lizensierte Fachgeschäfte ermöglichen. Auch der medizinische Einsatz von und die Forschung an Drogen darf nicht länger behindert werden. (...)

Frage an
Stefan Ziller
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Ziller,

werden Sie nach der Bundestageswahl etwas dafür tun, damit Eltern-Kind-Entfremdung - so wie jetzt schon in Bayern - als besondere Form des seelischen Kindesmissbrauchs anerkannt wird?

Jugend
24. Juli 2013

(...) bei der Umgangsvereitelung handelt es sich nach Meinung der Bündnis 90/Die Grünen um ein großes Problem auf dem Gebiet des Kindschaftsrechts. Gerade am Anfang ist es für das Jugendamt schwer, zu erkennen, ob es sich nur um vorübergehende Schwierigkeiten oder wirklich objektiv berechtigte und ausschließlich kindswohlorientierten Bedenken geht. (...)

Frage an
Stefan Ziller
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Ziller,

nachfolgend wiederhole ich -mangels bisheriger Erledigung- eine Frage an Ihre Parteifreundin Eichstädt-Bohlig aus dem Wahlkampf 2006:

"Sehr geehrte Frau Eichstädt-Bohlig,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. September 2011

(...) Ich hoffe sehr, dass das neu gewählte Abgeordnetenhaus mehr Möglichkeiten zur direkten Kommunikation der Abgeordneten und der BürgerInnen schafft. Abgeordnetenwatch kann dazu eine Möglichkeit sein. (...)