Sebastian von Hoff
PIRATEN

Frage an Sebastian von Hoff von Puevfgvna Enhqfmhf bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

13. September 2013 - 09:52

Sehr geehrter Herr von Hoff,

würden Sie folgenden Vorschlag in den nächsten Bundestag einbringen: Umwandlung der Grunderwerbssteuer in eine Grundverkaufssteuer mit dem Ziel den Wertzuwachs am Bodenwert zu 100 % der Allgemeinheit zufließen zu lassen? Dieser Vorschlag soll das Recht, mit Grund und Boden zu spekulieren, einschränken. Er wäre de facto eine Anhebung der Steuer auf Spekulationsgewinne bei Abschaffung der Spekulationsfrist.
Der Hebesatz sollte (evtl. unter Abzug eines Inflatinsausgleichs) Wertsteigerungen an Grund und Boden zu 100% abschöpfen, wertsteigernde Massnahmen an Gebäuden müssen belegt werden, wenn sie in den Verkaufspreis eingehen sollen. Ausgenommen könnte einzig eine selbstgenutzte Immobilie sein. (In Österreich ist eine sogenannte Immobilienertragssteuer im Jahr 2012 eingeführt worden.)

Mit freundlichen Grüßen
Christian Raudszus

Frage von Puevfgvna Enhqfmhf
Antwort von Sebastian von Hoff
21. September 2013 - 07:56
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Hallo Herr Raudszus,

ich hatte während des Wahlkampfes leider keine Zeit ihren Vorschlag genauer zu durchdenken, ich sehe hier auch so schon ein paar Probleme.

Schreiben Sie mir doch eine EMail an sebastian.vonhoff@berlin.piratenpartei.de und ich erörtere mit Ihnen, welche Probleme ich sehe, nachdem ich mich etwas intensiver in den Vorschlag eingearbeitet habe.

Mit freundlichen Grüßen,
Sebastian von Hoff