Frage an Saskia Esken von Znguvnf Gunyurvz bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

09. Dezember 2019 - 08:09

Sehr geehrte Frau Bundestagsabgeordnete und Parteivorsitzende,

welche terminliche Zielstellung ist realistisch, damit die neue menschenfreundlichere "Motivierungsart" in Gesetzesform für die Bürgerinnen und Bürger wirksam wird und das sogenannte "HARTZ IV" ablöst ?
Werden auch Entschädigungen für Betroffene oder ehemalige Betroffene, wie auch dazugehörige Angehörige, im Gesetz mit beachtet werden ?

Mit freundlichen Grüßen

Znguvnf Gunyurvz
Bürger, Rentner und mehrfacher Vater und Großvater

Frage von Znguvnf Gunyurvz
Antwort von Saskia Esken
20. Januar 2020 - 14:42
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrte(r) Herr Gunyurvz,

herzlichen Dank für Ihre Frage.

Ihrer Anfrage entnehme ich, dass Sie mich als Vorsitzende der SPD anschreiben. Auf Abgeordnetenwatch beantworte ich jedoch ausschließlich Anliegen von Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises Calw/Freudenstadt, die sich an mich als Bundestagsabgeordnete richten und die ich im Bundestag repräsentiere.
Fragen und Hinweise zu meiner Arbeit als SPD-Parteivorsitzender können Sie gerne an saskia.esken@spd.de richten.

Freundliche Grüße

Saskia Esken