Sascha Bilay

| Kandidat Thüringen 2009-2014
Sascha Bilay
Frage stellen
Jahrgang
1979
Wohnort
Eisenach
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
wissenschaftlicher Mitarbeiter der Landtagsfraktion DIE LINKE. Thüringen
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Wartburgkreis III

Wahlkreisergebnis: 24,1 %

Parlament
Thüringen 2009-2014

Die politischen Ziele von Sascha Bilay

Ich trete dafür ein, dass
• die Menschen wieder von ihrem Einkommen leben können,
• es für alle Kinder ein kostenloses warmes Mittagessen in den Kitas und Schulen gibt,
• Hartz IV abgeschafft wird,
• Jugendliche nach der Schule hier einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz finden,
• die Rente mit 67 wieder abgeschafft wird,
• keine Schulen geschlossen werden,
• keine Arztpraxen leer stehen,
• Thüringen ein Musterland für mehr direkte Demokratie wird,
• Straßenausbau- und Abwasserbeiträge endlich der Vergangenheit angehören und
• Neonazis bei uns keine Zukunft haben.

Damit dies erreicht werden kann, braucht der Wartburgkreis eine starke LINKE im Thüringer Landtag.

Über Sascha Bilay

persönliches:

Ich bin am 12. April 1979 in Ilmenau geboren.

In meiner Geburtsstadt bin ich in die Kinderkrippe, später den Kindergarten und letztlich zur Schule gegangen. Hier habe ich 1995 den Realschulabschluss und 1998 auf dem Wirtschaftsgymnasium das Abitur gemacht.

Von 1999 bis 2005 habe ich an der Friedrich-Schiller-Universität Politikwissenschaft, Soziologie und osteuropäische Geschichte studiert. Das Studium habe ich erfolgreich abgeschlossen.

Seit 2004 arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Thüringer Landtagsfraktion DIE LINKE. Hier bin ich für die Themen Kommunalpolitik und Verwaltungsreformpolitik zuständig. In den vergangenen Jahren habe ich auch in der einzigen Enquetekommission des Thüringer Landtages mitgewirkt.

Zur Zeit studiere ich neben meinem Beruf an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Erfurt und werde voraussichtlich im Frühjahr 2010 das Studium als "Verwaltungsbetriebswirt" abschließen.

Seit 2007 lebe ich in Eisenach.

politisches:

Mitglied der LINKEN (früher PDS bzw. Linkspartei.PDS) bin ich seit 1996. Bereits als Schüler habe ich mich für mehr soziale Gerechtigkeit und linke Politik engagiert.

Von 1999 bis zu meinem Fortzug nach Eisenach gehörte ich den Stadtrat von Ilmenau an und war lange Zeit auch stellvertretender Vorsitzender der PDS-Stadratsfraktion.

2006 habe ich als Oberbürgermeisterkandidat in Ilmenau kandidiert. Trotz der Tatsache, dass ich nicht gewählt wurde, konnte ich durch die Art und Weise des Wahlkampfes auch Erfolge verbuchen. So konnte beispielsweise erreicht werden, dass ein Kindergarten im größten Stadtgebiet von Ilmenau gegen den Widerstand des amtierenden CDU-Oberbürgermeisters, des SPD-Bürgermeisters und der Stadtverwaltung nicht geschlossen wird. Daneben verbuche ich auch die Etablierung des bundesweit ersten Sudentenbeirates als vom Stadtrat offiziell anerkanntes Beratungsgremien mit weitgehenden Beteiligungsrechten als meinen bisher größten kommunalpolitischen Erfolg.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Bilay,
wie ich aus dem Wahlmaterial erfahren habe wohnen Sie in der Stadt Eisenach.
Aus der Presse habe ich in der...

Von: Fnovar Arhuähfre

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Bilay,
wie ich aus dem Wahlmaterial erfahren habe wohnen Sie in der Stadt Eisenach.
Aus der Presse habe ich in der...

Von: Fnovar Arhuähfre

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) Ich setze mich also für eine Diskussion über Gemeindeneugliederungen ein, die nach vorne diskutiert wird und nicht wegen einer Abwehrhaltung gegenüber größeren Städten erfolgt. Hier hat die CDU in Thüringen viel Schaden angerichtet, weil sie ein Leitbild für die Gemeinden verhindert hat. (...)

# Wirtschaft 27Aug2009

Hallo Sascha Bilay,

Jede Gesellschaft braucht wirtschaftliches Unternehmertum. Dies durchaus privat als Einzelunternehmen. Welche...

Von: Yvfn Gnhg

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) Wer breitere Schultern hat, muss auch mehr tragen! Wenn also ein Konzernmanager das Unternehmen ruiniert hat und dafür noch eine Abfindung erhält, dann stellt sich schon die Frage, weshalb er auf seine Millionen gegenwärtig keine Vermögenssteuer bezahlen muss. Andererseits wird jeder kleine Grundstücksbesitzer mit einer Flut an öffentlichen Lasten (Grundsteuer, Abwasserbeiträge, Straßenausbaubeiträge, usw.) belastet. (...)

# Wirtschaft 27Aug2009

Hallo Sascha Bilay,

Jede Gesellschaft braucht wirtschaftliches Unternehmertum. Dies durchaus privat als Einzelunternehmen. Welche...

Von: Yvfn Gnhg

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 22Aug2009

Guten Morgen Herr Bilay,

Wenn Sie am 30.August in den Thüringer Landtag gewählt werden, was ist das erste politische Problem, welches sie...

Von: Znevb Züyyre

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 22Aug2009

Guten Morgen Herr Bilay,

Wenn Sie am 30.August in den Thüringer Landtag gewählt werden, was ist das erste politische Problem, welches sie...

Von: Znevb Züyyre

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) als einen ersten wichtigen Schritt würde ich mich an die Erarbeitung eines Gesetzentwurfes machen, der die zwangsweise Erhebung der Straßenausbaubeiträge abschafft. Kurzfristig kann erreicht werden, dass in Thüringen zumindest die Regelungen aus Sachsen zur Anwendung kommen. (...)

# Finanzpolitik 21Aug2009

Hallo Herr Bilay,
wenn sie in den Landtag kommen sollten, würden sie sich dafür einsetzen das auch endlich Abgeordnete in die Rentenkasse...

Von: Znevb Züyyre

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) Damit gehört ein Landtagsabgeordneter im Vergleich zum durchschnittlichen Thüringer eindeutig zu den Besserverdienenden! Ich denke, dass es einem Abgeordneten zuzumuten ist, den regulären Anteil an die Rentenkasse abzuführen. Und wem die gesetzliche Rente nicht ausreicht, kann ja noch eine private Rentenversicherung abschließen. (...)

Sehr geehrter Herr Bilay,

eines Ihrer Ziele ist die Abschaffung der Rente mit 67. Wie wollen Sie dieses Vorhaben realisieren und wie sieht...

Von: Vfnory Trlrefonpu

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) kurzfristig geht es selbstverständlich "nur" darum, dass der Fehler, das gesetzliche Renteneintrittsalter von 65 Jahre auf 67 Jahre zu erhöhen, wieder rückgängig gemacht wird. Es mag ja stimmen, dass die Menschen heute immer älter werden - zumindest durschnittlich und statistisch. (...)

Wie stellen sie sich eine nachhaltiige Lösung für den Afghanistan-Konflikt vor? Welche Rolle soll Deutschland und die Bundeswehr ihrer Meinung...

Von: Nagwr Uhgfpuraerhgure

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) eine nachhaltige Lösung im so genannten Afghanistan-Konflikt, der im Grunde genommen ein Krieg ist, kann nur dadurch erreicht werden, dass die militärische Logik endlich durchbrochen und eine zivile Aufbaustrategie endlich begonnen wird. Hier im Wartburgkreis hatten wir erst vor wenigen Wochen den Tod mehrerer Bundeswehrsoldaten zu beklagen, die aus der Kaserne Bad Salzungen stammten. (...)

Hallo Herr Bilay,

meine Kinder und ich waren am Nachmittag in BaSa.Der überwiegende Teil dieser Kundgebung war ganz schön alt!Lautstark...

Von: Near Yvatare

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) Von diesem Projekt sollen alle Kinder in den Schulen profitieren, unabhängig vom persönlichen Vermögen der Eltern. Wir fordern die Umsetzung, weil wir davon überzeugt sind, dass zur ordentlichen Bildung auch gehört, dass Schülerinnen und Schüler gesund sind und der Bauch nicht leer bleibt. Daher geht es hier nicht um eine Frage der Sozialpolitik, sondern es geht um das Bildungssystem in Thüringen. (...)

Hallo Herr Bilay,

meine Kinder und ich waren am Nachmittag in BaSa.Der überwiegende Teil dieser Kundgebung war ganz schön alt!Lautstark...

Von: Near Yvatare

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo,wieso hat eine Hartzfamilie mehr vom Leben?Meine Frau und ich dürfen beide noch arbeiten(3 Schichten),haben 2 kleine Kinder,bezahlen zu...

Von: Near Yvatare

Antwort von Sascha Bilay
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Lingner,

zur Beantwortung dieser Frage verweise ich auf die Antwort Ihrer inhaltlich gleichen Frage vom 19.08.09, die...

%
36 von insgesamt
55 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.