Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Frage an Sahra Wagenknecht von Naqernf Ohgmrx bezüglich Soziale Sicherung

21. Mai 2009 - 12:34

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

Sie sprechen sich für die Überwindung des Kapitalismus, der notwendigen Überführung von Privateigentum in öffentliche Hand nach Marx aus, um dadurch die soziale Frage zu lösen. Sie sehen den Kapitalismus als Wurzel gegenwärtiger Krisen und den vollendeten Sozialismus=Kommunismus als eine krisenlose Gesellschaftsform.

Sehen Sie im Kommunismus auch die Verwirklichung einer offenen Gesellschaft ohne totalitäre Tendenzen?

Ist Ihnen das Prinzip der Natürlichen Wirtschaftsordnung nach Silvio Gesell bekannt?

Wie stehen Sie zu der Behauptung, daß Monopole gleich welcher Art (Kartell, Geldstreikmonopol, Bodenmonopol, auch das Staatsmonopol im Kommunismus) die eigentlichen Ursachen der sozialen Polarisierung sind?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Butzek

Frage von Naqernf Ohgmrx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.