Ronald Maltha
DIE GRÜNEN

Frage an Ronald Maltha von Unenyq Qhcbag bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

10. Februar 2006 - 14:15

hallo,
wie ist die meinung der örtlichen grünen zur momentanen schulentwicklung in mayen u, auf dem maifeld:abschaffung der hauptschulen und umwandlung in regionalschulen bzw.kooperativer regionalschule?
Gruß
Dupont

Frage von Unenyq Qhcbag
Antwort von Ronald Maltha
10. Februar 2006 - 16:23
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 7 Minuten

Sehr geehrter Herr Dupont,

vielen Dank fuer Ihre Frage.

Wir Gruenen favorisieren eine Regionalschule dort, wo es ansonsten keine Moeglichkeit fuer den mittleren Bildungsabschluss gibt. Das bedeutet, ein Standort sollte nach den bereits vorhandenen Schulangeboten ausgerichtet sein. In Polch existiert bereits eine Realschule. Ebenso eine eigenstaendige Hauptschule.

Wir Gruenen wuerden es daher fuer sinnvoll halten, die bestehenden Hauptschulen finanziell und personell zu foerdern, um den SchuelerInnen die Moeglichkeit zu geben, jederzeit bei Eignung in die Realschule nach Polch wechseln zu koennen. Dafuer sollte es zwischen der Realschule in Polch und den Hauptschulen auf dem Maifeld eine Kooperation geben.

Diese Alternativen zu einer Regionalschule in Polch werden jetzt leider nicht diskutiert, dafuer leider um so mehr wer fuer die Ablehnung des Standorts Polch verantwortlich sein koennte. Wir halten eine solche "Schulplanung mit anschliessender Diskussionsrunde ueber die Verantwortlichkeit" fuer voellig kontraproduktiv allen Betroffenen gegenueber.

Es ist jetzt notwendig, aus der vorliegenden Entscheidung Konsequenzen zu ziehen und die Hauptschulen auf dem Maifeld, wie oben erwaehnt, zu unterstuetzen und ein neues Konzept fuer das Maifeld zusammen mit Eltern, Lehrern und Schuelern zu erstellen.

Mit freundlichen Gruessen,

Ronald Maltha
Direktkandidat BUENDNIS 90 / DIE GRUENEN
http//:www.gruene-myk.de