Roland Wegner

| Kandidat Bayern
Frage stellen
Jahrgang
1975
Wohnort
Langweid am Lech
Berufliche Qualifikation
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
Verwaltungsbeamter
Stimmkreis

Stimmkreis 704: Augsburg-Land, Dillingen

Wahlkreisliste
Schwaben, Platz 1
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Eine Vermischung von Glaube und Staat sollte unterbleiben. Behörden haben einen klaren Auftrag. Religion gehört nicht dazu! Billige Symbolpolitik von Söder, um Glaubensgruppen zu spalten. Dieser Behördenmissbrauch muss rückgängig gemacht werden!
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Eine Koppelung an Beitragsjahren ist fair. Jedoch befürworte ich eine flexible Ausgestaltung des Rentensystems.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Wir müssen umdenken und nicht jede Maßnahme an wirtschaftlichen Interessen orientieren. Den Eltern muss es finanziell möglich sein, selbst für die Betreuung ihrer Kinder sorgen zu können. Hier muss man ansetzen. Die flexible 4-Tage-Arbeitswoche wäre ein Gedankenmodell dazu.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Diese Frage ist eine typische Spaltfrage innerhalb der Wählerinnen und Wähler. Sozial schwächere Wählerinnen und Wähler werden gegen vermögende Wählerinnen und Wähler ausgespielt. In einer Solidargemeinschaft sollte jeder das beitragen, was er kann und dem Gefüge dient.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Auch hier stellt sich die Frage, weshalb diese Frage überhaupt diskutiert wird. Selbstverständlich müssen wir unsere Lebensgrundlage - die landwirtschaftlichen Flächen, die wir für die Produktion von hochwertigen Lebensmitteln benötigen - erhalten.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Wir benötigen eine europäische Lösung. Und nicht vor der Landtagswahl ein Solo von der CSU in Bayern. Selbstverständlich müssen bestehende Gesetze eingehalten werden.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Eine Entlastung der Ballungsräume ist zu begrüßen. Eine bestehende Firma ist allerdings ja nicht das Problem, sondern neue Firmen, die sich in Ballungsräumen sich bessere Bedingungen ausrechnen. Neubauten nur in bereits bebauten Bereichen (Stichwort Flächenversiegelung)
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Subvention nur unter der Bedingung, den Betrieb auf biovegan (siehe "Agraragenda2030" der V-Partei³, www.v-partei.de ) umzustellen. Die aktuelle Landwirtschaft (Massentierhaltung) ist mitverantwortlich für den Klimawandel. Keine Partei im Landtag hat das bisher verstanden!
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Im Parlament vertretene Parteien und Politiker sollten keine Spenden annehmen dürfen und sollten auch keine weiteren Beschäftigungsfelder bedienen. Dann brauchts im Grunde auch kein Lobbyregister.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Ein Eingriff in im Grundgesetz verankerten Persönlichkeitsrechte nur über richterlichen Beschluss!
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Im Beamtenverhältnis durchläuft man eine Probezeit. Wenn diese erfüllt ist, wird man unbefristet übernommen. Das System kann auch auf Angestellte übertragen werden. Möglich ist auch, LehrerInnen grundsätzlich im Beamtenverhältnis anzustellen, dann erübrigt sich auch diese Frage.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Neben der Massentierhaltung zählt der Flugverkehr zu den Hauptverursachern der ökologischen Krise. Weshalb wird nicht die Frage diskutiert, warum eine Flugreise nicht mit einer Mehrwertsteuer (19%) belastet wird, eine Zugreise hingegen schon?
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Volle Konzentration dem kostenlosen ÖPNV!
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Wählerkauf der CSU! Natürlich klingt es positiv, "Familien positiv zu entlasten". Das passiert jedoch schon steuerlich und über das reguläre Kindergeld.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Asylsuchende sollen im Sinne der Integration (unabhängig von der Aufenthaltsdauer) selbst die Möglichkeit erhalten, für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Hier benötigt es gesetzliche Änderungen des Asylrechts auf Bundesebene.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Roland Wegner: Neutral
Diese Maßnahme dient dem Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger. Ob es Straftaten verhindert oder aufklärt, ist nicht bisher nicht hinreichend geklärt.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Europa beutet schon genügend Entwicklungs- und Schwellenländer aus. Sollen wir ihnen jetzt auch noch die medizinischen Kräfte abziehen, die sie selbst benötigen? Wenn dieser Berufszweig ordentliche Rahmenbedingungen erhält (z.B. Bezahlung, Arbeitszeiten), lassen sich freie Stellen auch besetzen.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Roland Wegner: Lehne ab
Es muss den Jugendlichen selbst überlassen werden, welchen Weg sie einschlagen wollen! Staatliche Bevormundung findet schon auf zu vielen Bereichen statt!
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Es sollte insgesamt mehr Unterricht dafür geben, wie eine Bevölkerung Werte lebt und für unterschiedlichste Lebenssituationen Verständnis aufbringt.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Roland Wegner: Stimme zu
Es hat zur Wohnungsnot noch niemand folgendes Modell diskutiert: Staatliche Unterstützung, Ställe der Massentierhaltung in Wohnraum umzubauen. Ich kenne einige Wohnhäuser, die vor 50 Jahren noch Kuhställe oder Lagerhallen für Tierfutter waren. Die V-Partei³ will schließlich Ställe schließen.
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Neben Prävention und umfangreichen Ausstiegshilfen sieht es ein Sexkaufverbot vor, bei welchem nicht die, sich anbietenden Frauen/Männer bestraft werden, sondern die nachfragenden Kunden. (...)

Von: Naqernf Ynaqtens

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wie denken Sie, könnten eingeschüchterte Frauen aus Osteuropa in die Lage versetzt werden, sich bei entsprechenden Anfragen mutig zur Wehr zu setzen, und Anzeige zu erstatten? (...) Wie denken Sie, sollte die Bayerische Polizei und Justiz damit umgehen? (...)

Von: Naqernf Ynaqtens

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 4Okt.2018

(...) wie steht die V-Partei zu den aktuellen Geschehnissen im Hambacher Forst und wie ist Ihr Konzept für die Energiewirtschaft der Zukunft?

Von: Fvzbar Fbzzre

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...) moralisch stehen wir hinter den Demonstranten, die den Hambacher Forst retten wollen. (...)

# Gesundheit 4Okt.2018

Welche Maßnahmen halten sie für sinnvoll, um die Prävention von Krankheiten voranzubringen und damit die Kosten im Gesundheitswesen auf längere Sicht zu senken?

Von: Unaaryber Urvy

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...)

Wie steht Ihre Partei zur derzeitigen Flüchtlingspolitik?

Von: Wrebra Hqrzn

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...)

Andere Parteien wollen das betäubungslose Kastrieren von Ferkeln verlängern , was wird aktuell in Ihrer Partei getan um dies zu verhindern?

Von: Wrebra Hqrzn

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...) Wir haben am Welttierschutztag eine Petition zum Thema Ferkelkastration gestartet, siehe https://www.change.org/p/ende-der-ferkelkastration (...)

Setzt sich die V-Partei für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein?

Von: Pynhqvn Ebgur

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

Das Grundeinkommen ist ein spannendes Gedankenmodell, dem die V-Partei³ positiv gegenüber steht. (...)

Sie wollen Tiere schützen und Ihnen Rechte geben. Welche ersten Schritte in diese Richtung wollen Sie einleiten? (...)

Von: Sryvk Unua

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...) Die V-Partei³ hat hierfür eine umfassende "Agraragenda2030" im Parteiprogramm entwickelt (siehe www.v-partei.de ). Um es kurz zu sagen: wir wollen die Tierausbeutungsindustrie durch die biovegane Landwirtschaft ersetzen. Die Vision lautet: keine Massentierhaltung, keine Tiertransporte, keine Schlachthäuser. (...)

# Gesundheit 5Sep2018

Was möchten Sie im Bereich der Gesundheitspolitik bewirken?

Von: Sryvk Unua

Antwort von Roland Wegner
V-Partei³

(...) In der Gesundheitspolitik müssen Chancengleichheit und Krankheitsprävention im Vordergrund stehen. Dazu müssen mehr Forschungsgelder in unabhängige Gesundheitsforschung fließen. (...)

%
7 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.