Renate Krilles
DIE GRÜNEN

Frage an Renate Krilles von Nyrknaqre Cögfpu bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

02. September 2008 - 15:14

Ich bin ausschließlicher Nutzer von ÖPNV und Fahrrad. Wie werden Sie zukünftig den städtischen und ländlichen Verkehr - abseits des Autos - optimieren? Mir ganz besonders wichtig: Radwegenetz, Verzahnung von Taktzeiten oder auch der Ausbau des P&R Systems. Um auch Bürgern ohne Auto eine größtmögliche Flexibilität im Alltag, auch auf dem Land, zu ermöglichen.

Frage von Nyrknaqre Cögfpu
Antwort von Renate Krilles
03. September 2008 - 08:49
Zeit bis zur Antwort: 17 Stunden 35 Minuten

Sehr geehrter Herr Pötsch,

Ihre Anfrage über Kandidatenwatch.de möchte ich gerne beantworten.
Hier laufen Sie bei Bündnis 90/Die Grünen offene Türen ein. Radwege, Vernetzung, Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs sind Ziele, die uns ganz besonders am Herzen liegen, vor allem auch in ländlichen Gebieten, damit auch die Menschen auf dem Lande flexibel und mobil bleiben oder werden und gerne dort leben wollen. Hier werden Bündnis 90/Die Grünen alle Schritte unterstützen und alle Möglichkeiten vorantreiben, die diesen Zielen dienlich sind. Dies gilt selbstverständlich auch für Park & Ride Systeme, damit der Umstieg auch vom PKW auf den ÖPNV angenehmer möglich wird. Auch auf die Verkehrssicherheit vor allem der Radfahrer legen wir besonderen Wert. Dies bringt auch das Landtagswahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen deutlich zum Ausdruck. Dieses Wahlprogramm werde ich Ihnen auf Wunsch gerne zusenden. Bitte geben Sie mir kurz Bescheid, wenn Sie dieses haben möchten.
Ich hoffe sehr, Ihnen damit die gewünschte Auskunft gegeben zu haben.

Freundliche Grüße
Renate Krilles