Dr. Peter Tauber

| Abgeordneter Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1974
Berufliche Qualifikation
Historiker
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 175: Main-Kinzig - Wetterau II - Schotten

Wahlkreisergebnis: 36,4 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Hessen, Platz 4
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 20Feb2018

(...) Die CDU begründet die Cannabisprohibition mit den Gefahren, die von Cannabis ausgehen. Jedoch senkt die Prohibition weder Angebot noch Nachfrage nach Cannabis als Rauschmittel (siehe schildower-kreis.de/manifest). (...)

Von: Ureznaa Zbegyre

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) 4. Sollten nicht möglichst alle 709 Bundestagsabgeordneten ein vitales Interesse daran zeigen trotz allem Dissens parlamentarisch so zu arbeiten, dass für die Dauer der gesamten Legislaturperiode eine verlässliche, verantwortungsvolle und handlungsfähige Politik erfolgen kann? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Tauber,

Zitat von Zeit-online:

"CDU-Chefin Angela Merkel strebt zügige Gespräche mit der SPD über eine...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

(...) Die Kommission kam übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass sich die Abgeordnetenentschädigung künftig genauso wie die Verdienstentwicklung der ca. (...) Um eine handlungsfähige und stabile Regierung herzustellen, bleibt daher die Große Koalition als einzige durch das demokratische Votum legitimierte Mehrheits-Option. (...)

(...) an Andrea Nahles (SPD) am Parteitag zugunsten Plebiszite auf Bundesebene überreicht wurden, befinden sich doch, wenn auch vereinzelt, Unterschriften von CDU-Wähler. 2) Ihre Schwesterpartei die CSU garantiert auf Seite 2 ihres Wahlprogramms "Bayernplan 2017" ich zitiere: "Wir wollen bundesweite Ibyxsentscheide einführen." Jetzt die Frage: Wäre die CDU nicht gut beraten wenigstens bei dem Super-Thema "ZUKUNFT EU-EUROPAS" (mehr oder weniger nationale Souveränität für Deutschland ?) dem reifen deutschen Wähler (eigentlich als "Souverän" betitelt), bindend oder nicht, per Plebiszit zu befragen in welcher Richtung es mehrheitlich tendiert? Leicht manipulierbare/nicht überprüfbare Umfragen führen uns hieran nicht weiter. (...)

Von: Crgre Ibyx

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

(...) Dennoch stehen wir als CDU/CSU-Fraktion plebiszitären Elementen keineswegs ablehnend gegenüber. In den jüngsten Sondierungsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD haben wir uns darauf geeinigt, eine Expertenkommission einzusetzen, die sich mit Fragen um die mögliche Integration direkt-demokratischer Elemente in unser parlamentarisch-repräsentatives System befassen wird. (...)

# Familie 12Nov2017

(...) .... Es zielt auch auf das von der FDP geforderte „Wechselmodell“ für Scheidungskinder. Die Liberalen setzten sich dafür ein, die gleichberechtigte und abwechselnde Betreuung durch beide Elternteile zum Regelfall zu erklären, wenn die Eltern sich nicht einvernehmlich auf ein Betreuungsmodell einigen können.' (...)

Von: Xynhf Mvafre

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

(...) Zunächst möchte ich eines verdeutlichen: Ich stehe dem Wechselmodell keinesfalls grundsätzlich ablehnend gegenüber. Zusammen mit der CDU/CSU-Fraktion bin ich davon überzeugt, dass es für Kinder in aller Regel am besten ist, wenn beide Elternteile gemeinsam Verantwortung für ihre Erziehung und Entwicklung übernehmen. (...)

(...) Willy Wimmer: "Alles, was die Vereinten Nationen im Zusammenhang mit den Anschlägen in Paris zu Papier gebracht haben, gibt nichts, gar nichts her für diesen Militäreinsatz in Syrien. (...)

Von: Wbpura Nznaa

Antwort von Dr. Peter Tauber
CDU

(...) Verstärkende Legitimationswirkung für die Ausübung des kollektiven Selbstverteidigungsrechts entfaltete die Sicherheitsratsresolution 2249. Sie stellte mit den Formulierungen des Kapitel VII fest, dass der IS eine Bedrohung für den Frieden und die internationale Sicherheit war. (...)

%
4 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
64 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.