Nele Hirsch

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Frage stellen
Jahrgang
1980
Berufliche Qualifikation
Abschluss des Asian Studies Programms (Kansai Gaidai Universität in Osaka, Japan)
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 193: Gotha - Ilm-Kreis

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 5
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2004
Alle Fragen in der Übersicht

Liebe Genossin Nele,

mit großem Interesse verfolge ich seit geraumer Zeit Dein bildungspolitisches Engagement. Was die Analyse der -...

Von: Cre Eöpxra

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 28Sep2009

Sehr geehrte Frau Hirsch,

ich habe eine Frage zum Thema Umweltschutz.
Alle Parteien, auch die LINKE, haben sich, mehr oder weniger,...

Von: Urvxb Unwn

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 29Juli2009

Sehr geehrte Frau Hirsch
Zuerst eine Geschichte die mir Passiert ist.
Vor einigen Tagen wurde ich zu einen Vorstellungsgespräch bei...

Von: Fgrsna Xbuy

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Für uns sollte Zeitarbeit zukünftig nur noch eine besonders qualifizierte flexible Art der Tätigkeit innerhalb einzelner Berufsgruppen sein, die allein aus diesem Grund eine wesentlich höhere Entlohnung, als vergleichbare Festangestellte erfahren müßte. Bereits eine solche Regelung würde dazu führen, daß Zeitarbeit deutlich begrenzt sein würde und nicht zur Verdrängung regulärer Arbeitsplätze führt. Reguläre Einstellungen würden damit wieder an Attraktivität gewinnen. (...)

Sehr geehrte Fr. Hirsch,

wie ich gehoert habe, unterstuetzt die Linke den Bildungsstreik. Dies begruesse ich.
Ich wuerde gerne wissen...

Von: Urvaevpu Tnpx

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) DIE LINKE spricht sich dafür aus, die Prüfungs- und Studienordnungen der neuen Studiengänge Bachelor/Master grundsätzlich zu überarbeiten. Denn oftmals wurde sprichwörtlich alter Wein in neue Schläuche gegossen. (...)

Sehr geehrte Frau Hirsch,

Wie wollen sie transparente Strukturen der Medien und Kontrolle der Arbeit von Lobbygruppen bewerkstelligen ?

Von: Byvire Ohff

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Zudem sind neue Richtlinien für die Bemessung von crossmedialer Meinungsmacht insbesondere in Bezug auf das Medium Internet zu schaffen. Um Kartell- und Monopolisierungsbestrebungen in der digitalen Welt zu begegnen, werden neue Regelungen zur Beschränkung von Meinungsmacht im Online-Bereich zwingend erforderlich. Ferner schlagen wir vor, die Autonomie der Redaktionen zu stärken und durch gesetzlich gesicherte Redaktionsstatute – insbesondere auch auf dem Pressemarkt – zu institutionalisieren. (...)

Sehr geehrte Frau Hirsch,

am 18.06.09 ist das Gesetz zur Errichtung einer Zensur-Infrastruktur für das Internet beschlossen worden....

Von: Riryvar Znefryy

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Der Kampf gegen Kindesmissbrauch in jeder Form hingegen muss zielgenau und wirksam geführt werden. Im Fall der Kinderpornografie bedeutet das, gegen die Täter und gegen die Produzenten solchen Materials vorzugehen und die Strafverfolgungsbehörden entsprechend auszustatten. Das wäre nachhaltiger, als lediglich Internetseiten mit kinderpornografischem Material zu sperren. (...)

Sehr geehrte Frau Hirsch

In Letzterzeit wurde mir immer deutlicher das der Volkswille oft überhaupt nicht von den gewählten Parteien...

Von: Byvire Ohß

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) DIE LINKE ist überzeugt, dass das bestehende System durch die Einführung von Elementen der direkten Demokratie und der besseren Kontrollmöglichkeiten verbessert und ausgebaut werden muss. Denn Demokratie kann sich nicht in Wahlen erschöpfen. (...)

# Familie 13März2009

Sehr geehrte Frau Abgeordnete,

was wird im Sinne des unveräußerlichen Grundrechts auf Familienleben für Kinder getan, die nur bei einem...

Von: Zvpunry Fvrory

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

Lieber Michael Siebel,

bitte beachten Sie hierzu meine Antwort auf Ihre Frage weiter unten. Dort habe ich zu dieser Problemstellung...

# Internationales 8März2009

Sehr geehrte Frau Hirsch,

ich habe kürzlich in einer Leserzuschrift gelesen, dass Deutschland noch heute Reparationen oder andere...

Von: Hyevpu Ratre

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) meines Wissen wurde im Londoner-Abkommen von 1953 festgelegt, dass Deutschland Teile seiner Vorkriegsschulden abbezahlt. Diese bestehen zum einem Teil aus nicht abgezahlten Reparationszahlungen nach dem 1. (...)

Hallo Frau Hirsch,
Sie haben ja in ihrer Abgeordnetentätigkeit etwas mit Bildung zu tun. In meinem Bekanntenkreis nimmt ein junges Mädchen...

Von: Treuneqg Unrccare

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Ich kann Ihren Unmut über den hohen Unterrichtsausfall gut nachvollziehen. (...) Doch nur mit mehr Geld für Bildung, könnte auch Unterrichtsausfall wirksam verhindert werden. (...)

# Soziales 18Dez2008

Sehr geehrte Frau Hirsch,

ab dem 1.1.2009 soll es Veränderungen bei den Zuschüssen für Hartz IV-Empfänger geben, bezüglich des...

Von: Naargg Eöqvtre

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Diese Reform war aufgrund der drastisch gestiegenen Wohn- und Heizkosten mehr als überfällig. Denn von einer sozialen Absicherung des Wohnens kann schon lange keine Rede mehr sein. Seit 2001 sind die Mieten ohne Nebenkosten um 6,5 Prozent gestiegen. (...)

# Familie 15Dez2008

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Hirsch,

im Januar 2003 erklärte das BVerfG den § 1626a BGB, der unverheirateten Müttern die elterliche...

Von: Zvpunry Fvrory

Antwort von Nele Hirsch
DIE LINKE

(...) Mit der neuen Reform werden die Rechte nichtsorgeberechtigter Elternteile gestärkt. Es bleiben die Forderungen der LINKEN nach verbesserter Ausstattung der Behörden, vernünftige Besoldung der Verfahrensbeistände in Kindschaftssachen und die fehlenden Rechtsmittel bei vorläufigen Anordnungen zum Umgang. (...)

%
31 von insgesamt
34 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dafür gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Nicht beteiligt

Internetsperren

18.06.2009
Nicht beteiligt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dagegen gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dagegen gestimmt

Pages